Menü close
Wofür interessieren Sie sich?
DE

Mit uns ist Spannung garantiert

Der Elektrotechniker plant, berechnet, baut, installiert und prüft elektrische Anlagen. Diese werden in Betrieb gesetzt, gewartet und repariert. Er ist befähigt zur Erzeugung, Verteilung, Umwandlung und Abgabe der elektrischen Energie und erstellt Erdungs- und Blitzschutzanlagen, Antennen und Satellitenanlagen. Zu seinen Aufgaben gehören außerdem das Montieren und Programmieren von Ruf-, Signal-, Alarm- und Überwachungsanlagen, Regel- und Steuerungsanlagen, BUS-, Netz-, Verteilungssysteme, sowie alle Anlagen der Kategorie „0".

Der Elektrotechniker realisiert Kompensationsanlagen, statische und mechanische Wechselrichteranlagen, Batterieanlagen, Gleichstromgeräte und -anlagen, elektrische Energieverbrauchseinrichtungen, sowie elektrische und elektronische Betriebsmittel. Er plant und koordiniert die anfallenden Arbeitsprozesse und dokumentiert diese. Außerdem erfasst er den erforderlichen Material- und Zeitaufwand, kalkuliert die anfallenden Kosten und berechnet die erbrachten Leistungen. Er führt die Arbeiten selbstständig auf Grundlage der Arbeitsaufträge oder Pläne allein oder auch im Team durch.

Die notwendigen personellen Ressourcen werden auf eigenverantwortlicher Basis organisiert, um den Arbeitsauftrag erfolgreich durchzuführen. Dabei orientiert sich der Elektrotechniker stets an den Bedürfnissen des Kunden. Die Hauptaufgaben sind die Überwachung und Auswertung der Arbeiten sowie deren Überprüfung.

Elektrotechniker

Kampf gegen den Fachkräftemangel
Elektrotechniker
Herbert Kasal
Obmann der Elektrotechniker

"Der Fachkräftemangel stellt eine große Herausforderung dar. Wir sollten es uns zum Ziel machen,  jungen Menschen das beizubringen, was man selbst erfahren hat."

/
Ihr Ansprechpartner im lvh
Elektrotechniker
Walter Soligo
Berufsgruppe Gebäudetechnik
Hauptsitz Bozen
/
700

Betriebe

2.350

Beschäftigte

3,36

Durchschnittliche Beschäftigte
Pro Betrieb

Überblick
Links und Downloads
Kurse
Veranstaltungen
Ausbildung

Berufsgemeinschaft ELEKTROTECHNIKER

ÜBER UNS

Die Berufsgemeinschaft der Elektrotechniker beschäftigt sich mit den landesweiten Gesetzen im Bereich der Installation und Gebäudetechnik und arbeitet diese für ihre Mitglieder auf. Sie setzt sich für die Interessen der klein- und mittelständischen Unternehmen ein. Dazu werden verschiedene Informationskampagnen zur Umstellung der Fernsehübertragung erstellt, attraktive Nachwuchsaktionen der Elektrotechniker veranstaltet und zudem werden Lehrstellen im Elektrohandwerk angeboten. Auch für die Frauen im Elektrohandwerk werden regelmäßig Kampagnen durchgeführt. Die Berufsgemeinschaft bereitet die Teilnehmer der WorldSkills vor und leitet ihre Social Media Auftritte. Außerdem werden Thematiken wie die Verbesserung des Richtpreisverzeichnisses besprochen. Dafür steht sie in engem Kontakt mit den Politikern und arbeitet für eine Verbesserung der allgemeinen Lage der Berufssparte.  

Wartungsbuch

Wartungsbuch der Elektroanlage
Diese Datei ist nur für Mitglieder verfügbar.

Normenbuch für Elektrotechniker

Normenbuch für den Elektrotechniker 2020
Diese Datei ist nur für Mitglieder verfügbar.

Konformitätserklärung Installation

Formular: Konformitätserklärung Installation laut Handwerksordnung
Diese Datei ist nur für Mitglieder verfügbar.
Formular Konformitätserklärung Installation laut Ministerialdekret (Word)
Diese Datei ist nur für Mitglieder verfügbar.
Auflistung Normen
006_Auflistung_Normen.pdf

Das neue Anlagenheft

Das neue Anlagenheft - Gesamtdownload (pdf-Datei)
Diese Datei ist nur für Mitglieder verfügbar.
Das neue Anlagenheft - Download Einzeldokumente (zip-Datei)
Diese Datei ist nur für Mitglieder verfügbar.
Anleitung zum Ausfüllen des Anlagenheftes
Diese Datei ist nur für Mitglieder verfügbar.

Unser Weiterbildungsangebot für Sie

FONDART-PAKET 1: Norm CEI 11-27 Grundkurs + Norma CEI 64-8 e Guida CEI 64-14
Beruf & Technik
frei
09.02.2022
Deutsch
22 Stunden
Online + Bozen, Haus des Handwerks - Mitterweg 7
FONDART-PAKET 3: "Überpüfung und Installation von Rauchmeldeanlagen" + "Anforderungen der Maschinenrichtlinien in Hinblick auf automatisierte Tore" + "Verwendung des Richtpreisverzeichnisses im Installationsbereich"
Beruf & Technik
frei
04.04.2022
Deutsch
20 Stunden
Online + Bozen, Haus des Handwerks - Mitterweg 7
Installation von aktiven Komponenten
Beruf & Technik
frei
27.05.2022
Deutsch
8 Stunden
Bozen, Haus des Handwerks, Mitterweg 7
Norm CEI 64-8 und Guida CEI 64-14 | Ausbildung für Arbeiten an Elektroanlagen
Beruf & Technik
frei
13.05.2022
Italienisch
8 Stunden
Bozen, Haus des Handwerks, Mitterweg 7
WEBINAR: Norm CEI 11-27 Auffrischungskurs | Arbeiten an Elektroanlagen
Beruf & Technik
frei
28.03.2022
Deutsch
4 Stunden
Online-Kurs, mit Zoom
WEBINAR: Brandabschottung bei Wanddurchbrüchen
Beruf & Technik
frei
18.01.2022
Deutsch
2 Stunden
Online-Kurs, mit Zoom

Unser Veranstaltungskalender

Elektrotechniker
EINLADUNG ZUM WEBINAR - ÖFFENTLICHE AUFTRÄGE

19.01.2022 | Webinar

Elektrotechniker
WorldSkills Shanghai 2022

12.10.2022 | WorldSkills (Berufsweltmeisterschaften) ist ein internationaler Berufswettbewerb, der alle zwei Jahre in einem unterschiedlichen Mitgliedsland ausgetragen wird. Träger der…

Ausbildung

Lehre

  • Alter: 15 - 24 Jahre und 364 Tage
  • Abschlussdiplom der Mittelschule
     
  • Dauer: 4 Jahre
  • Lehrvertrag und praktische Ausbildung im Handwerks- oder Industriebetrieb und
  • Besuch der deutschen Berufsschule (1 Unterrichtstag pro Woche)
  • Abschluss der Ausbildung durch Lehrabschlussprüfung

Schule

  • Besuch der Berufsgrundstufe (1.Klasse) und
  • Besuch der Berufsfachschule für Elektrotechnik (2. und 3. Klasse mit Abschluss),
  • anschließend hat man die Möglichkeit ein Spezialisierungsjahr (4. Klasse) und
  • ein 5. Jahr zur Vorbereitung auf die staatliche Abschlussprüfung (Matura) zu besuchen.

Quelle: Provinz Bozen

/
Elektrotechniker

Berufsausübung, Arbeitsmöglichkeiten

Öffentliche Verwaltung
Öffentlicher Dienst (Landesverwaltung, Gemeinde, Sanitätsbetrieb).
Infos im Amt für Personalaufnahme: www.provinz.bz.it/personal.

Privatwirtschaft
Viele handwerkliche und industrielle Betriebe, Energieversorgungsunternehmen, Telefongesellschaften.

Selbstständige Tätigkeit
Eröffnung eines eigenen Betriebes: Voraussetzung dafür ist die Eintragung bei der Handelskammer, die über die beruflichen Voraussetzungen informiert: www.handelskammer.bz.it

Quelle: Provinz Bozen

/
Elektrotechniker

Weiterbildung, Aufstieg

Weiterbildung

  • Meisterausbildung
  • Auch Lehrlinge können unter gewissen Voraussetzungen die Matura in der Berufsbildung absolvieren.

Quelle: Provinz Bozen

/
Elektrotechniker

Die E-Marke ist ein Siegel für Qualität

Die E-Marke des E-Handwerks signalisiert Qualität und Kundenorientierung. Fachbetriebe des elektrotechnischen Handwerks, die dieses Markenzeichen tragen, stehen für besten Service ein. Sie halten sich an vereinbarte Qualitätskriterien und garantieren Fachkompetenz, hochwertige Maßarbeit, Zuverlässigkeit und Sauberkeit, faires Preisleistungsverhältnis, professionelle Beratung auf allen Gebieten der Elektrotechnik, der Energieanwendung und Energieeffizienz sowie der Informationstechnik.

Elektrotechniker
Noch Fragen?
1
/
1
Elektrotechniker