Menü close
Wofür interessieren Sie sich?
DE
Home > Handwerk hautnah > Metall > KFZ-Mechatroniker

Mit uns läuft wieder alles wie geschmiert

Autos, Motorräder, Traktoren und LKWs sind mit unendlich vielen computergesteuerten Zusatzfunktionen ausgestattet, müssen aber dennoch gewartet und repariert werden. KFZ-Mechatroniker sind Kompetenzbestien, wenn es um Fahrzeuge des 21. Jahrhunderts geht. Sie kennen sich sowohl mit mechanischen und hydraulischen, als auch mit elektrischen und elektronischen Bauteilen aus. Wenn es Probleme mit einem Fahrzeug gibt, greifen sie zu ihren Computern oder verschiedenen Prüf- und Testgeräten. Trotz aller Fortschritte bei technischen Hilfsmitteln ist es weiterhin wichtig, die verschiedenen Geräusche zu deuten, welche die Fahrzeuge von sich geben, da verschiedene Komponenten des Fahrzeugs, wie der Motor, das Fahrwerk oder der Antrieb betroffen sein können.

Mit einem guten Gespür für die technischen und mechanischen Funktionen beseitigen sie die gefundenen Fehler. Verschiedene Servicearbeiten wie Ölwechsel, Bremsencheck und Reifenwechsel fallen ebenfalls in ihren Zuständigkeitsbereich. Der Beruf erfordert neben technischer Kompetenz und handwerklichem Geschick außerdem gute Kommunikationsfähigkeiten. Sie sind nicht nur für die Reparatur der Fahrzeuge zuständig, sondern sie beraten und informieren zudem ihre Kunden.

Der Landmaschinentechniker wartet und repariert verschiedene Maschinen und Geräte, die die Arbeit in der Landwirtschaft erleichtern. Dazu gehören beispielsweise Traktoren, Transporter und Maschinen zum Mähen und Säen oder zur Bodenbearbeitung.

KFZ-Mechatroniker

Jugend: die Top-Handwerker von morgen
KFZ-Mechatroniker
Ronnie Mittermair
Obmann der KFZ-Mechatroniker

"Unsere Jugend im Land hat sehr viel Potenzial in sich. Zusammen mit der guten Ausbildung sind sie somit unsere Top-Handwerker von morgen."

/
Ihr Ansprechpartner im lvh
KFZ-Mechatroniker
Angela Kneidl
Berufsgruppe Metall
Hauptsitz Bozen
E-Mail:  metall@lvh.it
/
352

Betriebe

1.468

Beschäftigte

4,17

durchschnittliche Beschäftigte
pro Betrieb

Überblick
Links und Downloads
Kurse
Veranstaltungen
Ausbildung

Berufsgemeinschaft KFZ-MECHATRONIKER

ÜBER UNS

Die Berufsgemeinschaft setzt sich für einen fairen Wettbewerb unter den Werkstätten Südtirols ein und legt viel Wert auf einen gut funktionierenden Informationsfluss, damit die Betriebe immer up-to-date sind. Dafür wurde u.a. das Richtpreisverzeichnis ausgearbeitet, welches jährlich den aktuellen Gegebenheiten angepasst wird. Sowohl die Ausbildung der Lehrlinge als auch die Unterstützung der Mitglieder bei ihren Aktivitäten sind uns ein großes Anliegen.

Unser Weiterbildungsangebot für Sie

Mitarbeiterführung im Handwerksbetrieb | auch für Lehrlingsausbilder
Unternehmensführung
frei
19.12.2022
Deutsch
16 Stunden
Bozen, Haus des Handwerks - Mitterweg 7

Unser Veranstaltungskalender

KFZ-Mechatroniker
WorldSkills Shanghai 2022

12.10.2022 | WorldSkills (Berufsweltmeisterschaften) ist ein internationaler Berufswettbewerb, der alle zwei Jahre in einem unterschiedlichen Mitgliedsland ausgetragen wird. Träger der…

Ausbildung

Lehre

  • Alter: 15 - 24 Jahre und 364 Tage
  • Abschlussdiplom der Mittelschule
     
  • Dauer: 4 Jahre
  • Lehrvertrag und praktische Ausbildung im Kfz-Betrieb
  • Besuch der Berufsschule (Blockunterricht)
  • Abschluss der Ausbildung durch Lehrabschlussprüfung

Für Landmaschinentechniker (Blockunterricht): Besuch der Berufsschule in Innsbruck

Schule
In italienischer Sprache besteht die Möglichkeit eine dreijährige Berufsfachschule zu absolvieren.

Quelle: Provinz Bozen

/
KFZ-Mechatroniker

Berufsausübung, Arbeitsmöglichkeiten

Privatwirtschaft
Handwerkliche und industrielle Autoreparaturwerkstätten, Pannendienst des Automobilklubs, Werkstätten der Nahverkehrsbetriebe (z.B. bei der SAD)

Selbstständige Tätigkeit
Eröffnung eines eigenen Betriebes
Voraussetzung dafür ist die Eintragung bei der Handelskammer, die über die beruflichen Voraussetzungen informiert. www.handelskammer.bz.it

Quelle: Provinz Bozen

/
KFZ-Mechatroniker

Weiterbildung, Aufstieg

Weiterbildung
- Meisterausbildung
- Auch Lehrlinge können unter gewissen Voraussetzungen die Matura in der Berufsbildung absolvieren.

Aufstieg
Spezialisierung und Aufstieg zum Werkstattleiter/zur Werkstattleiterin, Kollaudateur/Kollaudateurin.

Quelle: Provinz Bozen

/
KFZ-Mechatroniker
Noch Fragen?
1
/
1
KFZ-Mechatroniker