Menü close
Wofür interessieren Sie sich?
DE
Home > Handwerk hautnah > Metall > Karosserietechniker

Auf uns können Fahrzeuge bauen

Die Karosserie normaler Autos wird in Fließbandarbeit völlig automatisch produziert. Doch es gibt auch Fahrzeuge, die nicht serienmäßig hergestellt werden und eigene Karosserien brauchen. Ähnlich ist es bei Oldtimern, für die es keine vorgefertigten Teile mehr gibt oder bei Unfallfahrzeugen, die wieder in Form gebracht werden müssen. Um solche Fahrzeuge kümmern sich Karosserietechniker.

Manchmal müssen ganze Fahrzeugteile montiert und demontiert werden. Hier ist handwerkliches Geschick und Fingerfertigkeit gefragt. Karosserietechniker müssen aber auch körperlich fit sein, um große Teile montieren zu können. Ein weiterer Aufgabenbereich ist das Lackieren der Oberflächen. Bei manchen Spezialautos müssen dafür auch eigens Schablonen und Pausen angefertigt werden. Sinn für Form und Farbe sollte man in diesem Beruf ebenfalls mitbringen.

Es handelt sich um einen vielfältigen Beruf, in dem ausgerichtet, geschweißt, verschraubt, genietet, geschliffen, verkittet und lackiert wird, um dem Fahrzeug wieder zu seinem ursprünglichen Glanz zu verhelfen.

Karosserietechniker

Mehr Anerkennung für das Handwerk
Karosserietechniker
Sara Perathoner
Obfrau der Karosserietechniker

"Ich wünsche mir für die Zukunft, dass die Handwerker selbstbewusster werden und somit auch die Gesellschaft die Wichtigkeit und Vielfalt des Handwerks anerkennt."

/
Ihr Ansprechpartner im lvh
/
102

Betriebe

447

Beschäftigte

4,38

Durchschnittliche Beschäftigte
Pro Betrieb

Überblick
Links und Downloads
Kurse
Veranstaltungen
Ausbildung

Berufsgemeinschaft KAROSSERIETECHNIKER

ÜBER UNS

Die Berufsgemeinschaft setzt sich für einen fairen Wettbewerb unter den Karosserietechnikern in Südtirol ein und legt viel Wert auf einen gut funktionierenden Informationsfluss, damit die Betriebe immer up-to-date sind. Dafür wurde u.a. das Richtpreisverzeichnis ausgearbeitet, welches jährlich den aktuellen Gegebenheiten angepasst wird. Auch die Ausbildung der Lehrlinge ist uns ein großes Anliegen.

Unser Weiterbildungsangebot für Sie

Kostenkalkulation für Karosserietechniker und KFZ-Mechatroniker
Beruf & Technik
frei
04.02.2022
Italienisch
7,5 Stunden
Bozen, Haus des Handwerks, Mitterweg 7
WEBINAR: Kostenkalkulation für Karosserietechniker und KFZ-Mechatroniker
Beruf & Technik
frei
15.02.2022
Deutsch
7 Stunden
Online-Kurs, mit Zoom

Unser Veranstaltungskalender

Karosserietechniker
WorldSkills Shanghai 2022

12.10.2022 | WorldSkills (Berufsweltmeisterschaften) ist ein internationaler Berufswettbewerb, der alle zwei Jahre in einem unterschiedlichen Mitgliedsland ausgetragen wird. Träger der…

Ausbildung

Lehre

  • Alter: 15 - 24 Jahre und 364 Tage
  • Abschlussdiplom der Mittelschule
     
  • Dauer: 4 Jahre
  • Lehrvertrag und praktische Ausbildung im Betrieb und
  • Besuch der Berufsschule in Bozen (Blockunterricht)
  • Abschluss der Ausbildung durch Lehrabschlussprüfung

Quelle: Provinz Bozen

/
Karosserietechniker

Berufsausübung, Arbeitsmöglichkeiten

Privatwirtschaft
Karosserieinstandsetzungsbetriebe, Fahrzeugindustrie, Kabinenbau für Seilbahnen

Selbstständige Tätigkeit
Eröffnung eines eigenen Betriebes
Voraussetzung dafür ist die Eintragung bei der Handelskammer, die über die beruflichen Voraussetzungen informiert: www.handelskammer.bz.it

Aktuelle Jobs für:
Karosserietechniker / Karosserietechnikerin

Quelle: Provinz Bozen

/
Karosserietechniker

Weiterbildung, Aufstieg

Weiterbildung

  • Meisterausbildung
  • Auch Lehrlinge können unter gewissen Voraussetzungen die Matura in der Berufsbildung absolvieren.

Aufstieg
Aufstieg im Betrieb zum Vorarbeiter/zur Vorarbeiterin, zum Werkstattleiter/zur Werkstattleiterin.

Quelle: Provinz Bozen

/
Karosserietechniker

Unsere Sponsoren

Karosserietechniker
Bergamini
Karosserietechniker
Colorteam
Karosserietechniker
Straudi
Karosserietechniker
INova
/
Noch Fragen?
1
/
1
Karosserietechniker