Menü close
Wofür interessieren Sie sich?
DE

Unfall und Krankheit

Arbeitsunfall

Was sofort zu tun ist:

  • Der Hausarzt oder ein Arzt in der Erste-Hilfe-Abteilung stellt das Unfallzeugnis aus.
  • Die Unfallmeldung muss innerhalb von 48 Stunden ab Ausstellungsdatum bei der lokalen Sicherheitsbehörde oder beim INAIL direkt erfolgen.
  • Bei tödlichen Unfällen muss die Meldung innerhalb von 24 Stunden ab Ausstellung des Unfallzeugnisses erfolgen.

Leistungen:

  • Tagegeld ab dem 3. Tag im Krankenstand
  • Einmalzahlung bei Invalidität zwischen 6 % und 15 %
  • monatliche Rente ab einer Invalidität von 16 %
  • Zulage für Schwerinvaliden

Berufskrankheit

Berufskrankheit (INAIL), sofern die Krankheit in direktem Zusammenhang mit der Arbeitstätigkeit steht.

Diese Leistungen sind vorgesehen:

  • Tagegeld ab dem 3. Tag im Krankenstand
  • Einmalzahlung bei einer Invalidität zwischen 6 % und 15 %
  • monatliche Rente ab einer Invalidität von 16 %
  • Zulage für Schwerinvaliden
Ihr Ansprechpartner im lvh
Unfall und Krankheit
Andreas Innerhofer
Koordinator Patronat INAPA
Bezirksbüro Meran
E-Mail:  inapa@lvh.it
Unfall und Krankheit
Klaus Dander
Patronat INAPA
Bezirksbüro Bruneck
E-Mail:  inapa@lvh.it
Unfall und Krankheit
Sonia Kompatscher
Patronat INAPA
Hauptsitz Bozen
Unfall und Krankheit
dott.ssa Annalisa Petilli
Patronat INAPA
Hauptsitz Bozen
E-Mail:  inapa@lvh.it
Unfall und Krankheit
Johanna Thaler
Patronat INAPA
Bezirksbüro Brixen
E-Mail:  inapa@lvh.it
/

Das könnte Sie auch interessieren

Mutterschaft

Informieren Sie sich über das staatliche Mutterschaftsgeld, Geburtenprämie, Kita-Bonus usw.

Familiengelder

Das regionale oder staatliche Kindergeld bieten wertvolle Unterstützung für Familien.

Rente

Das Patronat berechnet und informiert über die Rentenjahre.

Erbschaftsmeldung

Das Patronat arbeitet Erbschaftsmeldungen aus und übernimmt die Übermittlung an die Agentur für Einnahmen.

/
Noch Fragen?
1
/
1
Unfall und Krankheit