Menü close
Wofür interessieren Sie sich?
DE
Home > Handwerk hautnah > Metall > Maschinenbaumechaniker und Werkzeugmacher

Das beste Händchen für Präzision

Der Maschinenbaumechaniker ist zuständig für die Herstellung von Bauteilen aus Metall. Diese werden sowohl manuell als auch mithilfe von Maschinen hergestellt und zusammengesetzt. Zu seinen Aufgaben gehört die Produktion von Werkzeugmaschinen, das Formen von Metallteilen, das Schweißen und Löten von Metallblechen, sowie das Prüfen und die Reparatur von Werkzeugen und Maschinen. Zudem muss er Maschinen und Geräte in regelmäßigen Abständen warten, instandhalten und umrüsten. Auftretende Fehler und Störungen müssen behoben und defekte Teile ausgetauscht werden.

Für seine Tätigkeit benötigt der Maschinenbaumechaniker das nötige Wissen über mechanische, pneumatische, elektronische und hydraulische Steuerungen. Außerdem muss er technische Zeichnungen anfertigen und lesen können. Zudem sollte er ein Verständnis für technische Zusammenhänge, Leidenschaft für technische Arbeit, Handgeschick, sowie Kenntnisse in der Mathematik und Geometrie mitbringen.

Maschinenbaumechaniker und Werkzeugmacher

Das Streben nach dem Gold-Standard
Maschinenbaumechaniker und Werkzeugmacher
Johannes Engl
Obmann der Maschinenbaumechaniker und Werkzeugmacher

"Das Handwerk hat die Chance, seinen Gold-Standard zu halten, wenn wir diese Zukunftsaufgaben beherzt angehen: regionale Kreisläufe praktizieren, klimaneutral werden, weniger Ressourcen verbrauchen und die Kultur des Reparierens fördern und praktizieren."

/
Ihr Ansprechpartner im lvh
Maschinenbaumechaniker und Werkzeugmacher
Angela Kneidl
Berufsgruppe Metall
Hauptsitz Bozen
E-Mail:  metall@lvh.it
/
140

Betriebe

950

Beschäftigte

6,79

durchschnittliche Beschäftigte
pro Betrieb

Überblick
Links und Downloads
Kurse
Veranstaltungen
Ausbildung

Nützliche Links

Unser Weiterbildungsangebot für Sie

Mitarbeiterführung im Handwerksbetrieb | auch für Lehrlingsausbilder
Unternehmensführung
frei
19.12.2022
Deutsch
16 Stunden
Bozen, Haus des Handwerks - Mitterweg 7
WEBINAR: SPID, digitale Unterschrift und Co- wie kann ich digitale Dienste für meinen Betrieb nutzen?
Marketing & Innovation
frei
16.12.2022
Deutsch
1,5 Stunden
Online-Kurs, mit Zoom

Unser Veranstaltungskalender

Maschinenbaumechaniker und Werkzeugmacher
Bildungsgipfel

09.02.2023 | Der Bildungsgipfel gibt den Startschuss zur Überarbeitung der Berufsbilder. Alle Berufsgemeinschaften im lvh werden in den nächsten Jahren die offizielle Beschreibung ihres…

Ausbildung

Lehre

  • Alter: 15 - 24 Jahre und 364 Tage
  • Abschlussdiplom der Mittelschule
     
  • Dauer: 4 Jahre
  • Lehrvertrag und praktische Ausbildung im Betrieb und
  • Besuch der Berufsschule (Blockunterricht)
  • Abschluss der Ausbildung durch Lehrabschlussprüfung

Schule

  • Besuch der Berufsgrundstufe (1.Klasse) und
  • Besuch der Berufsfachschule für Metalltechnik (2. und 3. Klasse mit Abschluss)
  • anschließend hat man die Möglichkeit einen Spezialisierungslehrgang (4. Klasse) und
  • ein 5. Jahr zur Vorbereitung auf die staatliche Abschlussprüfung (Matura) zu besuchen.

Quelle: Provinz Bozen

/
Maschinenbaumechaniker und Werkzeugmacher

Berufsausübung, Arbeitsmöglichkeiten

Öffentliche Verwaltung
Technische Dienste der öffentlichen Verwaltung; als Facharbeiter/Facharbeiterin.

Privatwirtschaft
Handwerkliche Maschinenbaubetriebe, Technische Servicestellen, Metallindustrie

Selbstständige Tätigkeit
Eröffnung eines eigenen Betriebes
Voraussetzung dafür ist die Eintragung bei der Handelskammer, die über die beruflichen Voraussetzungen informiert: handelskammer.bz.it

Quelle: Provinz Bozen

/
Maschinenbaumechaniker und Werkzeugmacher

Weiterbildung, Aufstieg

Weiterbildung

  • Meisterausbildung
  • Auch Lehrlinge können unter gewissen Voraussetzungen die Matura in der Berufsbildung absolvieren.

Aufstieg
Innerhalb eines größeren Handwerksbetriebes oder in der Industrie: Vorarbeiter/Vorarbeiterin, Werkmeister/Werkmeisterin, Montageleiter/Montageleiterin.

Quelle: Provinz Bozen

/
Maschinenbaumechaniker und Werkzeugmacher
Noch Fragen?
1
/
1
Maschinenbaumechaniker und Werkzeugmacher