Menü close
Wofür interessieren Sie sich?
DE
Home > Handwerk hautnah > Metall > Sportgerätetechniker

Wir nehmen's sportlich

Sportgerätetechniker sind in der Sportartikelbranche tätig und führen Neumontagen, Funktionskontrollen, Servicearbeiten und Reparaturen an Skiern, Snowboards, Fahrrädern, Hometrainern und anderen Sommer- und Wintersportgeräten durch. Sie beraten die Kundschaft, kümmern sich um den Austausch von Ersatzteilen und führen regelmäßig Bestellungen durch.

Sportgerätetechniker werden in zwei Fachrichtungen ausgebildet:
a) Techniker für Skier und Wintersportgeräte
b) Techniker für Fahrräder und Sommersportgeräte

Den Hauptteil ihrer Arbeitszeit verbringen Sportgerätetechniker beider Fachrichtungen in der Werkstatt. Sie führen vor allem Neumontagen, Servicearbeiten, Funktionskontrollen und Reparaturen durch. Sie verfügen über das nötige Hintergrundwissen, sowie die Fertigkeiten und Kenntnisse, um diese Arbeiten durchzuführen. Abgesehen von der handwerklichen Fähigkeit des händischen Ski- und Snowboardtunings, beherrschen die Techniker der Fachrichtung Ski- und Wintersportgeräte den richtigen Umgang mit den verschiedenen Servicemaschinen, deren Einstellung, Programmierung und Wartung. Das Wissen über das individuelle Kantentuning je nach Leistungsstufe, sowie der richtigen Bindungseinstellung gehört genauso dazu, wie die Kenntnis der Rennskipräparation und Belagstrukturschliffe.

Zu den üblichen Servicearbeiten in der Fachrichtung Fahrräder und Sommersportgeräte gehören das Austesten und Justieren der Gangschaltung, die Wartung von Federgabeln und Federbeinen, die Instandhaltung und Reparatur der Felgen-, Naben- und Scheibenbremsen, sowie der Rad-, Lenk- und Tretlager, das Zentrieren die Laufräder und das Überprüfen aller sicherheitsrelevanten Teile und Verschraubungen. Außerdem führen sie Aufträge nach speziellen Kundenwünschen aus. Sie optimieren beispielsweise Fahrradfederungs- und Bremssysteme, montieren Lenkstangen, Sättel und Zubehör oder bauen nach Wunsch des Kunden ganze Fahrräder zusammen.

Da den Werkstätten üblicherweise eine Verkaufs- oder Verleihstelle angeschlossen ist, gehört auch die Kundenberatung zu den Aufgaben der Sportgerätetechniker. Sie informieren die Kunden über Vor- und Nachteile der verschiedenen Sportgeräte, sowie über technische Neuerungen. Sportgerätetechniker arbeiten meistens in kleineren oder mittelgroßen Betrieben. Möglich ist auch eine Tätigkeit bei Sportgerätefabrikanten.

Sportgerätetechniker

Qualität und Mitarbeiter an erster Stelle
Sportgerätetechniker
Roberto Moling
Obmann der Sportgerätetechniker

"Mein größtes Ziel ist, dass möglichst viele Fahrrad- und Wintersportbetriebe (Ski Service und Verleih) unserer Berufsgruppe beitreten würden, damit professionelle Mitarbeiter und Qualität in ganz Südtirol an erster Stelle stehen."

/
Ihr Ansprechpartner im lvh
Sportgerätetechniker
Angela Kneidl
Berufsgemeinschaft Sportgerätetechniker
Hauptsitz Bozen
/
65

Betriebe

173

Beschäftigte

2,66

Durchschnittliche Beschäftigte
Pro Betrieb

Überblick
Links und Downloads
Kurse
Veranstaltungen
Ausbildung

Berufsgemeinschaft SPORTGERÄTETECHNIKER

ÜBER UNS

Die Tätigkeiten des Berufsbeirats der Sportgerätetechniker im lvh.apa besteht in der Ausarbeitung und Organisation der Skiservice- und Radfahrmechaniker-Kurse. Einmal jährlich gibt es einen Refresh-Day (eintägiger Treff für Auffrischung mit allen, die den Skiservicekurs besucht haben). Jährlich wird an der Messe Prowinter und an der Herbstmesse teilgenommen. Die Sportgerätetechniker legen großen Wert auf die Qualität ihrer Leistungen, daher wurde zur Förderung der Qualität im Skiverleih und Service ein Qualitätssiegel eingeführt (Leading Ski Service & Rent). Die Mitglieder der Leading Ski Service Betriebe tauschen sich zweimal jährlich über die wichtigsten Themen aus. 

Zur Endverbraucher-Sensibilisierung wurde das Projekt „SICHERHEIT hat PRIORITÄT“ ausgearbeitet und gestartet. In diesem Zusammenhang werden jeden Winter in verschiedenen Skigebieten in ganz Südtirol Test- und Infodays auf der Piste, sowie Roadshows an den Talstationen durchgeführt. Die Skifahrer erhalten dabei kostenlos optimal geschliffene Testskis und Material-Sicherheitschecks, sowie Informationen über die Auswahl, Einstellung und Wartung der technischen Skiausrüstung.

Auch kostenlose Überprüfungen der Bindungsfunktion mit einem elektronischen Bindungsprüfgerät gehören dazu. Die Sportgerätetechniker nehmen auch an der jährlichen Sicherheitskampagne ICH HABE SPASS GANZ SICHER teil. Der Berufsbeirat hält zudem jedes Jahr mehrere Aussprachen mit der Politik über Bildung und Qualität des Tourismus in Südtirol. Einmal jährlich findet eine Vollversammlung mit allen Sportgerätetechnikern im lvh.apa statt.

Downloads

Broschüre "Leading Ski Service"
Diese Datei ist nur für Mitglieder verfügbar.

Nützliche Links

Sportgerätetechniker
Leading Ski Service

   

Sportgerätetechniker
Sicherheit hat Priorität

   

/

Unser Weiterbildungsangebot für Sie

Derzeit gibt es für diese Berufskategorie keine Kurse

Unser Veranstaltungskalender

Sportgerätetechniker
WorldSkills Shanghai 2022

12.10.2022 | WorldSkills (Berufsweltmeisterschaften) ist ein internationaler Berufswettbewerb, der alle zwei Jahre in einem unterschiedlichen Mitgliedsland ausgetragen wird. Träger der…

Ausbildung

Lehre als Fahrradtechniker:

  • mind. 18 Jahre alt
  • Duale Ausbildung im Betrieb und in der Berufsschule
  • Voraussetzung: ein dreijähriger berufsspezialisierter Lehrvertrag

Schule
Landesberufsschule für Handel und Industrie, Bozen

Für Quereinsteiger gibt es eine Weiterbildung, jährlich im Frühjahr, Dauer 104 Stunden – jährlich von April bis Juni. Das Berufsbildungszentrum in Bruneck bietet den Weiterbildungskurs an.

Skiservice und Skiverleih:

  • Zertifizierungslehrgang Skiservicetechnik mit Abschlussprüfung, Dauer: 172 Std. auf 2 Jahre aufgeteilt + ca. 5 Std. Abschlussprüfung.
  • 1. Jahr-Grundstufe: Das Berufsbildungszentrum in Bruneck bietet die Weiterbildungskurse an
  • 2. Jahr Aufbaustufe mit Abschluss-Prüfung: Das Berufsbildungszentrum in Bruneck bietet die Weiterbildungskurse an
/
Sportgerätetechniker

Berufsausübung, Arbeitsmöglichkeiten

  • Privatwirtschaft
  • Selbständige Tätigkeit
/
Sportgerätetechniker

Weiterbildung, Aufstieg

Berufliche Weiterbildung „Arbeitsabläufe im Skiverleih“
Das Berufsbildungszentrum in Bruneck bietet die Weiterbildungskurse an

/
Sportgerätetechniker

Unsere Sponsoren

Sportgerätetechniker
Montana Sport International AG
Bronze Sponsor
Sportgerätetechniker
R.off.B GmbH
Bronze Sponsor
Sportgerätetechniker
Wintersteiger AG
Bronze Sponsor
/
Noch Fragen?
1
/
1
Sportgerätetechniker