Menü close
Wofür interessieren Sie sich?
DE
Home > Handwerk hautnah > Metall > Schmiede und Schlosser

Wir haben immer mehrere Eisen im Feuer

Schmiede

Der Schmied arbeitet vor allem mit Eisen und Stahl und stellt damit verschiedene Erzeugnisse, sowie Werkzeuge und dekorative Gebrauchsgegenstände her. Seine Aufgabe ist es zudem, Maschinen, Geräte und Fahrzeuge zu reparieren, sowie Metalltore und Geländer zu entwerfen und herzustellen. Neben diesen Tätigkeiten führt er zusätzlich noch Kunstschmiedarbeiten aus und beschlägt Pferde.

Für seine Tätigkeit muss der Schmied in der Lage sein, Skizzen und Maßstabszeichnungen zu entwerfen, die als Grundlage für die Herstellung der Metallerzeugnisse dienen. Zudem verfügt er über hervorragende Kenntnisse über die unterschiedlichen Materialien, wie Stahl, verschiedene Metalle, Kunststoffe und Glas. Seine Tätigkeit führt er eist in der Werkstatt oder auf Baustellen aus und arbeitet dabei alleine oder zusammen mit anderen Handwerkern. Dabei muss er die Arbeiten stets auf Fehler überprüfen und einen hohen Qualitätsstandard aufrechterhalten.

Schlosser

Die Hauptaufgabe des Schlossers ist es, verschiedene Metalle wie Stahl, Kupfer, Leichtmetalle, Nicht-Eisenmetalle, Kunststoff und Glas zu verarbeiten. Daraus werden Stahltüren, Gitter, Geländer, Vordächer, Tür- und Fensterrahmen, Tore, Lampen und auch Werkzeuge hergestellt. Zudem entwirft er Einrichtungsgegenstände und fertigt Sonnenschutzanlagen, Sportgeräte, sowie verschiedenen Vorrichtungen an. Er ist außerdem für die Reparatur und Instandhaltung dieser Geräte und Erzeugnisse zuständig. Seine Tätigkeit führt er meist selbstständig in der Werkstatt oder auf der Baustelle mit anderen Handwerkern aus. Dabei muss er sämtliche Sicherheitsmaßnahmen einhalten und auf einen hohen Qualitätsstandard achten.

Schmiede und Schlosser

Kreativ und flexibel Kündenwünsche erfüllen
Schmiede und Schlosser
Horst Pichler
Obmann der Schmiede und Schlosser

"Das Handwerk bietet auch deshalb Abwechslung, da man nur mit Kreativität und Flexibilität auf die individuellen Kundenwünsche eingehen und diese erfüllen kann."

/
Ihr Ansprechpartner im lvh
Schmiede und Schlosser
Angela Kneidl
Berufsgemeinschaft Schmiede und Schlosser
Hauptsitz Bozen
/
255

Betriebe

1.325

Beschäftigte

5,20

Durchschnittliche Beschäftigte
Pro Betrieb

Überblick
Links und Downloads
Kurse
Veranstaltungen
Ausbildung

Berufsgemeinschaft SCHMIEDE UND SCHLOSSER

ÜBER UNS

Der Berufsbeirat trifft sich circa acht Mal im Jahr und bespricht die Anliegen der Mitglieder. Besonders viel Wert wird auf die ständige Erneuerung des Richtpreisverzeichnisses gelegt. Es werden ständig Änderungen eingereicht. Einmal im Jahr findet die große Vollversammlung mit allen Mitgliedern statt. Die Schmiede und Schlosser sind auch regelmäßig bei den Landesmeisterschaften vertreten. Zudem findet ein regelmäßiger Austausch mit den Schmieden in den Niederlanden statt. Der Berufsbeirat organisiert, bei Bedarf, auch Kurse.

Downloads

Gefährdungsanalyse
Diese Datei ist nur für Mitglieder verfügbar.
Maßnahmen im Ernstfall
Diese Datei ist nur für Mitglieder verfügbar.
SEPA-Formular für die Einzahlung des internen Beitrags der Berufsgemeinschaft
Diese Datei ist nur für Mitglieder verfügbar.

Unser Weiterbildungsangebot für Sie

Derzeit gibt es für diese Berufskategorie keine Kurse

Unser Veranstaltungskalender

Schmiede und Schlosser
EINLADUNG ZUM WEBINAR - ÖFFENTLICHE AUFTRÄGE

19.01.2022 | Webinar

Schmiede und Schlosser
WorldSkills Shanghai 2022

12.10.2022 | WorldSkills (Berufsweltmeisterschaften) ist ein internationaler Berufswettbewerb, der alle zwei Jahre in einem unterschiedlichen Mitgliedsland ausgetragen wird. Träger der…

Ausbildung Schmied

Lehre
- Alter: 15 - 24 Jahre und 364 Tage
- Abschlussdiplom der Mittelschule

- Dauer: 4 Jahre
- Lehrvertrag und praktische Ausbildung im Betrieb und
- Besuch der Berufsschule (Blockunterricht)
- Abschluss der Ausbildung durch Lehrabschlussprüfung

Schule
Es besteht die Möglichkeit die "Berufsfachschule für Metalltechnik" zu besuchen:

- Besuch der Berufsgrundstufe (1.Klasse) und
- Besuch der Berufsfachschule für Metalltechnik (2. und 3. Klasse mit Abschluss) und
- anschließend hat man die Möglichkeit einen Spezialisierungslehrgang (4. Klasse) und
- ein 5. Jahr zur Vorbereitung auf die staatliche Abschlussprüfung (Matura) zu besuchen.

Quelle: Provinz Bozen

/
Schmiede und Schlosser

Berufsausübung, Arbeitsmöglichkeiten

Privatwirtschaft
Handwerksbetriebe, Kunstschmiedwerkstätten

Selbstständige Tätigkeit
Eröffnung eines eigenen Betriebes
Voraussetzung dafür ist die Eintragung bei der Handelskammer, die über die beruflichen Voraussetzungen informiert: www.handelskammer.bz.it

Quelle: Provinz Bozen

/
Schmiede und Schlosser

Weiterbildung, Aufstieg

Weiterbildung

  • Meisterausbildung
  • Auch Lehrlinge können unter gewissen Voraussetzungen die Matura in der Berufsbildung absolvieren.

Quelle: Provinz Bozen

/
Schmiede und Schlosser

Ausbildung Schlosser

Lehre

  • Alter: 15 - 24 Jahre und 364 Tage
  • Abschlussdiplom der Mittelschule
     
  • Dauer: 4 Jahre
  • Lehrvertrag und praktische Ausbildung im Betrieb und
  • Besuch der Berufsschule (Blockunterricht)
  • Abschluss der Ausbildung durch Lehrabschlussprüfung

Schule
Es besteht die Möglichkeit die "Berufsfachschule für Metalltechnik" zu besuchen:

  • Besuch der Berufsgrundstufe (1.Klasse) und
  • Besuch der Berufsfachschule für Metalltechnik (2. und 3. Klasse mit Abschluss) und
  • anschließend hat man die Möglichkeit einen Spezialisierungslehrgang (4. Klasse) und
  • ein 5. Jahr zur Vorbereitung auf die staatliche Abschlussprüfung (Matura) zu besuchen.

Quelle: Provinz Bozen
www.provinz.bz.it

/
Schmiede und Schlosser

Berufsausübung, Arbeitsmöglichkeiten

Öffentliche Verwaltung
Im öffentlichen Dienst des Landes (als Facharbeiter/Facharbeiterin), der Gemeinden (als spezialisierter Arbeiter/spezialisierte Arbeiterin), der Sanitätseinheit (als Technischer Facharbeiter/Technische Facharbeiterin) - Voraussetzungen sind:

  • Lehrabschlusszeugnis oder
  • Abschlusszeugnis einer zumindest 2-jährigen Berufsfachschule oder Fachlehranstalt
  • Zwei- bzw. Dreisprachigkeitsnachweis A2 oder entsprechende Diplome oder Zertifikate (detaillierte Infos: www.provinz.bz.it/zdp)
  • Bestehen einer Wettbewerbsprüfung.

Privatwirtschaft
Handwerks- und Industriebetriebe der Metallbranche, in Produktions- und Verwaltungsbetrieben, als 'Bahninstandhaltungsarbeiter/Bahninstandhaltungsarbeiterin' bei der Italienischen Bahn

Selbstständige Tätigkeit
Eröffnung eines eigenen Betriebes
Voraussetzung dafür ist die Eintragung bei der Handelskammer, die über die beruflichen Voraussetzungen informiert: www.handelskammer.bz.it

Quelle: Provinz Bozen
www.provinz.bz.it

/
Schmiede und Schlosser

Weiterbildung, Aufstieg

Weiterbildung

  • Meisterausbildung
  • Auch Lehrlinge können unter gewissen Voraussetzungen die Matura in der Berufsbildung absolvieren.

Aufstieg
Aufstieg zum Vorarbeiter/zur Vorarbeiterin, Werkmeister/Werkmeisterin, Montageleiter/Montageleiterin.
Im Öffentlichen Dienst: wie in den entsprechenden Berufsbildern vorgesehen.

Quelle: Provinz Bozen
www.provinz.bz.it

/
Schmiede und Schlosser

Unsere Sponsoren

Schmiede und Schlosser
Unterhozner GmbH
Silber Sponsor
Schmiede und Schlosser
Grohe P. GmbH
Silber Sponsor
Schmiede und Schlosser
Würth GmbH
Silber Sponsor
/
Schmiede und Schlosser
Köllensperger Stahlhandel GmbH & Co. KG
Bronze Sponsor
/
Noch Fragen?
1
/
1
Schmiede und Schlosser