Menü close
Wofür interessieren Sie sich?
DE

Wir legen Wert auf Details

Der Verzierungsbildhauer fertigt auf Grundlage seiner Skizzen und Entwürfe Flach- und Hochreliefs, Schriften, Möbelteile, Wappen, Schilder oder Rahmen aus Holz an. Dabei werden traditionelle Elemente mit modernen Ornamenten kombiniert. Er ist außerdem für die Ausarbeitung von kirchlichen Verzierungen und der Restaurierung von Ornamenten zuständig. Des Weiteren zählen das Beizen, Tönen, Wachsen, Auswählen, Zurichten sowie Bestimmen der Hölzer, Sägen, Hobeln, Leimen und das Modellieren in Tonerde zu seinem Aufgabengebiet. Die Ausübung dieser Tätigkeiten erfordert sehr viel Genauigkeit und ein gutes Auge für Ästhetik und Details.

Verzierungsbildhauer

Kreativ arbeiten mit Holz
Verzierungsbildhauer
Stephan Anvidalfarei
Obmann der Verzierungsbildhauer

"Mein Beruf ist anstrengend, weil man viel Geduld braucht. Gleichzeitig lässt er aber sehr viel Kreativität zu und mit den richtigen Werkzeugen und viel Fantasie können neue Objekte aus einem einfachen Stück Holz geschnitzt werden."

/
Ihr Ansprechpartner im lvh
Verzierungsbildhauer
Wolfgang Egger
Berufsgruppe Kunsthandwerk
Hauptsitz Bozen
/
5

Betriebe

8

Beschäftigte

1,60

durchschnittliche Beschäftigte
pro Betrieb

Überblick
Kurse
Veranstaltungen
Ausbildung

Berufsgemeinschaft VERZIERUNGSBILDHAUER

ÜBER UNS

Die Berufsgemeinschaft der Verzierungsbildhauer ist eine Interessensgemeinschaft und bemüht sich um die Sichtbarkeit und Stärkung des eigenen Sektors. Sie setzt sich für die Interessen der klein- und mittelständischen Unternehmen ein.
Zudem kümmert sie sich um die Aus- und Weiterbildung der Berufsgemeinschaft und organisiert Initiativen im Bereich der Imagewerbung, Messeauftritte und Ausstellungen.
Sie führt regelmäßig Gespräche mit der Politik und verschiedene Ämter der Provinz, unter anderem mit der Handelskammer Bozen und dem Amt für Handwerk.
Außerdem beschäftigt sie sich mit der Ausarbeitung der Lehrlings- und Meisterausbildung.

Unser Weiterbildungsangebot für Sie

Mitarbeiterführung im Handwerksbetrieb | auch für Lehrlingsausbilder
Unternehmensführung
frei
19.12.2022
Deutsch
16 Stunden
Bozen, Haus des Handwerks - Mitterweg 7

Unser Veranstaltungskalender

Derzeit gibt es für diese Berufskategorie keine Veranstaltungen

Ausbildung

Lehre

  • Alter: 15 - 24 Jahre und 364 Tage
  • Abschlussdiplom der Mittelschule
     
  • Dauer: 4 Jahre
  • Lehrvertrag und praktische Ausbildung im Betrieb und
  • Besuch der Berufsschule in St. Ulrich/Gröden
     
  • Abschluss der Ausbildung durch Lehrabschlussprüfung

Quelle: Provinz Bozen

/
Verzierungsbildhauer

Berufsausübung, Arbeitsmöglichkeiten

Privatwirtschaft
Schnitzwerkstätten, Produktionsbetriebe des Holzkunstgewerbes oder Heimarbeit

Selbstständige Tätigkeit
Tätigkeit als freischaffender Kunsthandwerker/freischaffende Kunsthandwerkerin, Eröffnung eines eigenen Betriebes;
Voraussetzungen dafür ist die Eintragung in das entsprechende Register bei der Handelskammer; die über die beruflichen Voraussetzungen informiert:
www.handelskammer.bz.it

Quelle: Provinz Bozen

/
Verzierungsbildhauer

Weiterbildung, Aufstieg

Weiterbildung

  • Meisterausbildung

Quelle: Provinz Bozen

/
Verzierungsbildhauer
Noch Fragen?
1
/
1
Verzierungsbildhauer