Ceccarelli als Ortsobmann bestätigt

SCHLUDERNS – 2018 ist auch für das Handwerk ein Wahljahr. Sämtliche Orts-, Bezirks- und Berufsausschüsse werden neu bestellt. Im Rahmen der Ortsversammlung von Schluderns wurde kürzlich der lokale Ausschuss der Handwerker gewählt.

Umberto Ceccarelli, Ortsobmann von SchludernsUmberto Ceccarelli, Ortsobmann von SchludernsDas neue Landesgesetz für Raum und Landschaft und vorwiegend steuerliche Neuheiten auf Landes- und Staatsebene zählten zu den zentralen Inhalten der letzten Ortsversammlung in Schluderns. „Unser Ausschuss hat sich im letzten Jahr vor allem für KMU-entsprechende Ausschreibungsmodalitäten bei den öffentlichen Aufträgen eingesetzt. Ich hoffe, dass wir zukünftig auf eine gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde setzen können“, erklärte der amtierende lvh-Ortsobmann Umberto Ceccarelli. Er bedankte sich bei den Handwerkern für ihren Rückhalt und ihren Einsatz. Wichtig sei auch der direkte Draht zum Verband, der für Mitglieder einen notwendigen Ansprechpartner für sämtliche Belange des Handwerks darstelle.
Höhepunkt der Veranstaltung stellten die Wahlen des Ortsausschusses dar. Umberto Ceccarelli (Botec), der sich nochmal der Wahl stellte, wurde einstimmig als Ortsobmann bestätigt. An seiner Seite im Ortsausschuss mitarbeiten werden Kurti Kofler (Bodenleger Kofler Kurti), Stefan Schug (Stein Zeit KG) und Heinz Wegmann (Spenglerei Wegmann). Zum Vertreter der Althandwerker wird Gerhard Artur Rudolf ernannt.

Bitte einloggen, um diesen Artikel kommentieren zu können.

Diese Webseite verwendet eigene technische Cookies und Cookies Dritter, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.