21 Südtiroler bereiten sich auf die WorldSkills 2017 vor

Im Oktober 2017 findet die Weltmeisterschaft der Berufe WorldSkills in Abu Dhabi statt. Im Team Italy wird nicht nur großer Wert auf die technische, sondern auch auf die mentale Vorbereitung gelegt.

Im Oktober 2017 findet in Abu Dhabi, der Hauptstadt der Vereinigten Emirate, die Berufsweltmeisterschaft WorldSkills statt. 21 junge Talente aus Südtirol werden sich gegen Konkurrenten aus über 60 Ländern messen. Zahlreiche Teilnehmer haben bereits mit ihren Fachexperten mit dem technischen Training begonnen. Doch nicht nur die Fachkompetenz führt beim Wettkampf zum Erfolg. Ebenso wichtig sind auch die mentale Stärke und die psychische Belastbarkeit. Um die Teilnehmer auf diese Aufgabe vorzubereiten, hat der Wirtschaftsverband vor Kurzem ein Outdoor-Training in Prettau organisiert. Dabei wurden Team- und Konzentrationsübungen zum Kennenlernen durchgeführt und erste Grundinformationen zu den Wettkämpfen und dem Austragungsort gegeben. Durch Teamübungen bei einer Schneeschuhwanderung und einer Gaudiolympiade wurde außerdem der Zusammenhalt gefördert – das soll den Jugendlichen in den stressigen Wettbewerbstagen in Abu Dhabi helfen, wenn sie ihr Bestes geben müssen.

Den praktischen Berufen ein neues Image geben

„Die Stärke unserer Jugendlichen liegt in der technischen Vorbereitung, ebenso wie in ihrer mentalen Stärke und der Fähigkeit, mit Stress und Druck umzugehen", betont lvh-Präsident und Offizieller WorldSkills-Delegierter Gert Lanz. Er hat den WorldSkills-Teilnehmern bereits bei den vergangenen Weltmeisterschaften über die Schulter geblickt und gesehen, wie wichtig die mentale Stärke im entscheidenden Moment ist. Auch Jasmin Fischnaller, Landesvorsitzende der Junghandwerker und Botschafterin der WorldSkills, ist beim Outdoor-Training zur Gruppe gestoßen. Sie hat den Jugendlichen vor allem eines ans Herz gelegt: „Die WorldSkills sind für euch alle eine Riesenchance, beruflich, technisch und persönlich zu wachsen", betonte sie. „Und ihr könnt dem Handwerk und den praktischen Berufe in unserer Gesellschaft ein völlig neues Image geben und werdet für Kinder und andere Jugendliche ein Vorbild sein."



WorldSkills 2017 in Abu Dhabi – Die Vorbereitungen

Vor Kurzem war außerdem die WorldSkills-Italy-Delegation bei der Competition Preparation Week in Abu Dhabi. In der Vorbereitungswoche wurde vor Ort ein Lokalaugenschein durchgeführt, um sich ein Bild über die Wettkampfvorbereitungen, die Infrastrukturen, die Messhalle, die Transportregelungen und die Klimabedingungen zu machen. Die Competition-Manager aller Berufe trafen hier ein erstes Mal zusammen, um die Rahmenbedingungen für die Wettbewerbe festzulegen. „Wir wollen unsere Teilnehmer so gut wie möglich vorbereiten", betont Thomas Pardeller, lvh-Direktor undTechnischer Delegierter der WorldSkills. „In den verschiedenen Wettkämpfen und Vorausscheidungen haben sie bereits bewiesen, dass sie die technischen Grundvoraussetzungen besitzen. Unsere Aufgabe ist es nun, sie psychisch und physische für die WorldSkills fit zu machen, damit wir an die Erfolge vergangener Jahre anschließen können."

Diese Webseite verwendet eigene technische Cookies und Cookies Dritter, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.