Lana: das Handwerk zu Gast in der Mittelschule

Während eines Informationsnachmittags in der Mittelschule Lana erfuhren die Schüler aus den umliegenden Mittelschulen alles rund um die Berufswahl. Auch der Wirtschaftsverband für Handwerk und Dienstleister (lvh) und die Hoteliers- und Gastwirtejugend (HGJ) waren zu Gast und klärten die Mittelschüler über ihre Möglichkeiten in diesen beiden Sektoren auf.

lana sb_2017_800Die Vertreterin der Junghandwerker im lvh, Hannelore Schwabl, informierte die Schülerinnen und Schüler über die verschiedenen Berufe, die unterschiedlichen Möglichkeiten in der Ausbildung und den beruflichen Werdegang im Handwerk. Die Jugendlichen stellten viele Fragen, die die Referentin gerne und ehrlich beantwortete. Gleichzeitig gab sie einen Einblick in die aktuelle wirtschaftliche Situation des Handwerks im Burggrafenamt. So erhielten sie Informationen aus erster Hand und erfuhren viel Interessantes über die Chancen und Aussichten im Handwerksberuf. Eltern wie SchülerInnen stellten fest, dass die Ausbildung im Handwerk eine echte Alternative zur Oberschule ist. „Ein Informationsnachmittag dieser Art ist ideal: die Schüler können die Fragen direkt an uns stellen und bekommen so eine genaue Vorstellung, welcher Handwerksberuf ihren Fähigkeiten und Vorstellungen am besten entspricht", unterstreicht Jasmin Fischnaller, Vorsitzende der Junghandwerker im lvh. Die HGJ-Koordinatorin Anna Ludwig gab den interessierten Schülern und Eltern ebenfalls einen Einblick in die vielfältigen Ausbildungs- und Berufsmöglichkeiten im Hotel- und Gastgewerbe.

Diese Webseite verwendet eigene technische Cookies und Cookies Dritter, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.