Berufsinformation für Mittelschüler in Welschnofen

Dass es im Handwerk und Hotel- und Gastgewerbezahlreiche Berufsmöglichkeiten gibt, davon konnten sich kürzlich die Schüler der Mittelschule Welschnofen überzeugen. Die Hoteliers- und Gastwirtejugend (HGJ) unddie jungen Handwerker des Wirtschaftsverbandes für Handwerk und Dienstleister (lvh) präsentieren im Rahmen der Berufsinformationskampagne die praktischen Berufe im Hotel- und Gastgewerbe.

traumberuf 298In der Schmiede Pichler lernten die SchülerInnen gleich mehrere Sparten des Schmiedeberufes kennen. Kunstschmied Florian Pichler imponierte den SchülerInnen mit seinen gezielten Hieben auf das glühende Eisen. Franz Pichler im Stock darüber zeigte seine Art der Metallverarbeitung. Er bearbeitet zum Unterscheid zu seinem Bruder das Metall nur im kalten Zustand.
lvh-Mitarbeiterin Hannelore Schwabl hatte zuvor in einem spannenden Vortrag den Schülern die Vielfalt der Handwerksberufe veranschaulicht. Die Referentin informierte auch über die zahlreichen Berufs- und Fachschulen in Südtirol, an denen man eine Handwerksausbildung absolvieren kann. Sie lud alle Schüler dazu ein, sich die Internetseite www.traumberuf.lvh.it anzusehen, wo man sich über die zahlreichen Berufe im Handwerk informieren und nach Ausbildungsplätzen in nächster Nähe suchen kann. Zudem kann man sich über die Seite selber in die Lehrstellenbörse eintragen oder bei einem kurzen Quiz herausfinden, welcher Handwerksberuf am besten zu den eigenen Interessen passt.

Einblicke in die Berufswelt

Junggastwirt Philip Ganthaler gab den Schülern einen kurzen Einblick in die vielseitigen und kreativen Berufe im Hotel- und Gastgewerbe, die Karrierechancen und die verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten in Südtirol.
Nach dem einführenden Vortrag ging es zur Hotelbesichtigung ins Romantik Hotel»Post«. Den interessierten Schülerinnen und Schülernwurde ein Einblick in das Hotelgeschehen gewährt und sie konnten die gastgewerblichen Berufe hautnah miterleben. Die Jugendlichen konnten sich direkt über die Anforderungen und Arbeiten in dem jeweiligen Beruf informieren.

Diese Webseite verwendet eigene technische Cookies und Cookies Dritter, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.