Erster Tag der Berufsorientierung in Eppan

Am Tag der Berufsorientierung an der Mittelschule Eppan wurde den Drittklässlern etwas ganz Besonderes geboten: 26 Betriebe kamen in die Schule und stellten ihre Arbeit sowie die einzelnen Berufe vor. Dabei berichteten die Unternehmer den Schülern von den vielfältigen Möglichkeiten in den verschiedenen Sektoren.

Auf direkte Tuchfühlung mit den praktischen Berufe gehen, hieß es vor Kurzem für die Mittelschüler in Eppan: vier Stunden lang kein Unterricht, sondern ein Einblick in die Welt der Berufe, in die Welt nach der Schule. Die Eppaner Wirtschaftstreibenden informierten in Form von Stationen über die Möglichkeiten, die den Schülern mit dem Besuch einer Berufs- oder Fachschule oder einer Lehre offenstehen. Unter der Federführung von lvh-Ortsobmann Markus Pertoll wurde das Schulgelände in eine einzigartige lebende Werkstatt verwandelt, in der die Schüler je nach Interesse ihre vier Traumberufe aus den Branchen des Handwerks, des Hotel- und Gastgewerbes und des Handels besuchen und selbst Hand anlegen konnten.

20 der Betriebe gehörten der Sparte Handwerk an: Elektro Haller, Malermeister Maier, Tischlerei Wieser, KFZ-Werkstätte Vallazza, Mauererbetrieb Felderer, Pertoll Tiefbau, Friseursalone Lea Perlot und Peter Drassl, Schönheitsstudio Ida, Ofenbau Hofer, Goldschmiede Kerschbaumer, Bodenleger Messner, Schmiede und Spenglerei Katmetal, Grafikstudio Okis, Metzgerei Ebner, Bäckerei Plazotta, Konditorei Peter Paul und die Gärtnerei Plattner. Überall durften die Schüler einzelne Arbeiten selbst probieren und konnten so feststellen, ob dieser Beruf den eigenen Fähigkeiten entsprechen könnte. In kleinen Gruppen werkelten die Schüler fleißig und lernten auf diese Weise interaktiv einzelne Arbeitsbereiche kennen. Auch die Berufe im Hotel- und Gastgewerbe wurden bei der Berufsorientierung von der Hotel- und Gastwirtejugend (HGJ) vorgestellt.

Diese Webseite verwendet eigene technische Cookies und Cookies Dritter, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.