Handelskammer gratuliert zum hervorragenden Ergebnis bei den WorldSkills in Kazan

Eine Gold-, zwei Silber- und zwei Bronzemedaillen haben Südtirols Teilnehmer/innen in den vergangenen Tagen bei den Berufsweltmeisterschaften „WorldSkills“ in Kazan erringen können. Darüber hinaus wurden sechs Südtiroler/innen und eine Piemonteserin mit Exzellenzdiplomen ausgezeichnet. Die Handelskammer Bozen gratuliert zu diesem sehr guten Ergebnis. 

Die sechs Medaillengewinner des Team Italy nach der Abschlussfeier.

„Wir haben hervorragend ausgebildete Fachkräfte in Südtirol. Dies haben die Teilnehmer und Teilnehmerinnen aus unserem Land bei den WorldSkills in Kazan eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Wir als Handelskammer Bozen gratulieren zu diesem sehr guten Ergebnis“, zeigt sich Handelskammerpräsident Michl Ebner erfreut.

Insgesamt traten 13 Südtiroler/innen und zwei Teilnehmer/innen aus dem Piemont in den vergangenen Tagen als Team Italien bei den diesjährigen WorldSkills im russischen Kazan an. In der Mannschaftswertung erreichten die heimischen Junghandwerkerinnen und Junghandwerker weltweit den ausgezeichneten sechsten Platz. Europaweit waren nur zwei Länder besser.

Alfred Aberer, Generalsekretär der Handelskammer Bozen zeigte sich von den jungen Fachkräften begeistert: „Mit was für einer Leidenschaft die Südtiroler Teilnehmerinnen und Teilnehmern an ihre Aufgaben gingen war sehr beeindruckend. Das gute Ergebnis unterstreicht ihre große fachliche Kompetenz. Dies ist auch ein Erfolg für die ausgezeichnete Ausbildung in Südtirol.“

Für weitere Informationen steht die Handelskammer Bozen zur Verfügung, Ansprechpartner Alfred Aberer, Tel. 0471 945 612, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Bitte einloggen, um diesen Artikel kommentieren zu können.

Diese Webseite verwendet eigene technische Cookies und Cookies Dritter, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.