Berufe in Handwerk und Gastgewerbe

Die Junghandwerker im Wirtschaftsverband für Handwerk und Dienstleister (lvh) und die Hoteliers- und Gastwirtejugend (HGJ) waren kürzlich bei den Mittelschülern von Schenna zu Gast und informieren über Ausbildungsmöglichkeiten und -orte der praktischen Berufe im Hotel- und Gastgewerbe sowie im Handwerk.

Viele Fragen zu den Berufen im Handwerk und im Gastgewerbe hatten die Schüler von SchennaInformationen über die Berufe im Handwerk gab Elisabeth Mahlknecht von den Junghandwerkern im lvh. Sie berichtete über die vielen verschiedenen und abwechslungsreichen Handwerksberufe, die in der Lehre oder an der Berufsfachschule erlernt werden können.
Für Staunen sorgte insbesondere die Beschreibung der Berufsweltmeisterschaft in Abu Dhabi im Jahr 2017, wo 22 Jugendliche aus Südtirol ihr Können zum Besten gaben und fünf Medaillen und den sechsten Platz in der Länderwertung eroberten. Die Schüler konnten sich in einem emotionsgeladenen Kurzfilm selbst ein Bild davon machen, welche Anforderungen an die jungen Handwerker bei einem Wettbewerb dieser Größenordnung gestellt werden.

Zuerst erzählte HGV-Ortsobfrau Doris Kohlgruber vom Genusshotel „Der Weinmesser“ in Schenna den Schülern über ihre Erfahrungen im Hotel- und Gastgewerbe. Sie unterstrich die große Abwechslung, die die einzelnen Berufe in diesem Gewerbe mit sich bringen. „Es ist wichtig, dass die Schülerinnen und Schüler frühzeitig über die vielen verschiedenen und kreativen Berufsmöglichkeiten, die das Hotel- und Gastgewerbe bieten, informiert werden. Das Schönste am Beruf im Gastgewerbe ist, dass man immer mit Menschen zu tun hat und die Arbeit sehr abwechslungsreich ist.“, so Kohlgruber. Anschließend gab Hannah Tauber von der HGJ den Jugendlichen Auskunft über die vielfältigen Ausbildungs- und Berufsmöglichkeiten im Hotel- und Gastgewerbe.

 

Bitte einloggen, um diesen Artikel kommentieren zu können.

Diese Webseite verwendet eigene technische Cookies und Cookies Dritter, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.