Niederdorf und Prags: Zusammenhalt macht stark

NIEDERDORF/PRAGS – Bereits seit mehreren Jahren pflegen die Ortsgruppen Niederdorf und Prags im Wirtschaftsverband für Handwerk und Dienstleister (lvh) eine enge Zusammenarbeit. Im Rahmen ihrer traditionellen Jahresversammlung haben die beiden Ortsgruppen nun ihre Führungsspitzen neu bestimmt.

Ortsobmann von Niederdorf Erhard StollDie Ortsobmänner Erhard Stoll (Niederdorf) und Richard Nocker (Prags) begrüßten die anwesenden Handwerker und blickten auf das abgelaufene Jahr zurück. lvh-Bezirksobmann des Unterpustertals Josef Schwärzer griff das Thema der Digitalisierung auf und ermutigte die Handwerker, diese weniger als Gefahr, sondern vielmehr als Chance zu sehen. Ein für beide Ortsgruppen wichtiges Thema stellt die Sicherung von Fachkräften und die damit einhergehende Berufsausbildung dar. „Das Handwerk bietet eine 360-Grad-Ausbildung, die sehr arbeitsmarkt- und wirtschaftsnah ist. Gemeinsam mit der Politik müssen wir uns dafür einsetzen, dass weitere Rahmenbedingungen geschaffen werden, die erstens die Jugendlichen für eine praktische Ausbildung und zweitens die Betriebe für die Einstellung von Lehrlingen motivieren“, unterstrich lvh-Präsident Gert Lanz. Dass das Handwerk mit seinen vielen qualifizierten Arbeitsstellen gerade im ländlichen Raum die Nahversorgung und das soziale Leben gewährleiste, betonte auch der Bürgermeister von Niederdorf Herbert Fauster.
Im Rahmen der Versammlung haben die beiden Ortsgruppen ihre Führungsspitze neu gewählt. Für die Ortsgruppe Prags fiel dabei die Wahl erneut auf den Maurer Richard Nocker Ortsobmann von Prags Richard Nocker(Nocker Richard GmbH). Als Vizeobmann zur Seite stehen wird ihm Gerhard Kammerer (Waldarbeiter Kammerer).
Als Ortsobmann von Niederdorf bestätigt wurde Erhard Stoll (Tiefbauunternehmen Stoll Erhard) gemeinsam mit seiner Stellvertreterin Sabrina Argieri (Phoen). In den lvh-Ortsausschuss Niederdorf gewählt wurden außerdem Artur Fauster (Bauunternehmen Fauster Artur), Günther Heinz (Schlosserei Heinz Günther) und Hannes Preindl (Zimmerei Preindl Hannes). Vertreter der Althandwerker ist Maria Klar Villgrater und Vertreter der Junghandwerker Patrick Kofler.
Abschließend wurde Sabrina Argieri für ihre zehnjährige ehrenamtliche Mitarbeit im Ortsausschuss ausgezeichnet. „Wir bedanken uns für deinen unermüdlichen und vorbildhaften Einsatz für das lokale Handwerk“, sagte Stoll.

(von links): Josef Schwärzer (lvh-Bezirksobmann des Unteren Pustertales), Ortsobmann Erhard Stoll, Sabrina Argieri und lvh-Präsident Gert Lanz

 

Bitte einloggen, um diesen Artikel kommentieren zu können.

Diese Webseite verwendet eigene technische Cookies und Cookies Dritter, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.