Handwerk und Gastgewerbe: praxisnahe Berufsinformation

Berufe bieten Chancen, Entfaltungsmöglichkeiten und Zukunft: Vor Kurzem erhielten die Schüler der Mittelschule St. Martin in Passeier Besuch von Mitarbeitern des lvh und der HGJ und wurden über die zahlreichen Möglichkeiten informiert, die das Handwerk und Gastgewerbe bieten.

martin passeier_sb_2015_800Welche innovativen Berufe und Ausbildungsmöglichkeiten das Handwerk bietet, schilderte zunächst die lvh-Junghandwerker-Beauftragte Hannelore Schwabl. Sie erklärte den Schülern den Vorteil einer dualen Ausbildung und informierte auch über die zahlreichen Berufs- und Fachschulen in Südtirol, an denen man eine Handwerksausbildung absolvieren kann. Sie lud alle Schüler dazu ein, sich die Internetseite www.traumberuf.lvh.it anzusehen, wo man sich beispielsweise die Ausbildungsplätze zu den zahlreichen Berufen im Handwerk in nächster Nähe suchen kann. Zudem kann man sich über die Seite selbst in die Lehrstellenbörse eintragen oder bei einem kurzen Quiz herausfinden, welcher Handwerksberuf am besten zu den eigenen Interessen passt. Am Nachmittag konnten die Schüler in die Praxis eintauchen und zwei unterschiedliche Betriebe besuchen. Im Passeiertal sind rund 90 verschiedene Handwerksbetriebe aller Sparten angesiedelt. 

Schüler besichtigen örtliche Betriebe

So durften die Schüler in der Bäckerei Kofler nicht nur den Verkaufsraum mit den 60 Brotsorten aller Art und Form bestaunen, sondern erhielten auch einen Einblick ins Herz der Bäckerei, der Backstube. Dabei erfuhren sie den Unterschied zwischen den einzelnen Arten des Kornes, aber auch wie wichtig die differenzierte Verarbeitung ist und die Vorteile der verschiedenen Mehlsorten. In der Werkstätte des Betriebes Auto Wilhelm erfuhren die wissbegierigen Schüler Details über die Wichtigkeit eines guten Verkaufsgespräches mit dem Kunden, erhielten einen Einblick in die komplexe Welt der Elektronik eines Autos und der Reparatur von Motoren. Neben einer genauen Beratung der Kunden ist auch das Bestellen der richtigen Materialen eine wichtige Komponente, um zu einem guten Ergebnis zu kommen. Die Vorteile einer Ausbildung im Hotel- und Gastgewerbe wurden von Silvia Winkler von der Hoteliers- und Gastwirtejugend erörtert. Neben Freundlichkeit und Offenheit sollte man vor allem auch Teamgeist mitbringen.

Diese Webseite verwendet eigene technische Cookies und Cookies Dritter, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.