Hafner im lvh bieten Ofencheck an

Wenn die Winter- und Heizsaison vorüber ist, gerät so manche Heizanlage in Vergessenheit. "Öfen und Herde sollten jedoch speziell und unmittelbar nach der Heizphase überprüft werden", erklärt Stefan Theil, Obmann der Hafner im lvh.

Um Kaminbrände, Verpuffungen oder Kohlenstoffmonoxidvergiftungen zu vermeiden, müssen Kamine und Öfen regelmäßig von Fachexperten gereinigt werden. "Erst kürzlich ist in Deutschland eine ganze Familie aufgrund von giftigem Kohlenmonoxid gestorben", erzählt Stefan Theil, Obmann der Hafner im lvh. Verstopfte Schächte sind aber nur einige der zahlreichen Gefahren, die von nicht regelmäßig gereinigten Kaminen und Öfen ausgehen. "Wird der Defekt nicht sofort bemerkt, können sich die beliebten Wärmespender oftmals zu einer wahren Bedrohung entwickeln. Sie gefährden die Gesundheit und die Umwelt, schaden der Bausubstanz und sind weder in der Heizleistung noch in der Brennstoffverwertung effizient", so Theil.
In Zusammenarbeit mit der Umweltagentur bieten die Hafner im lvh einen umfassenden Herd- und Ofencheck an. Dabei wird die Feuerstelle von einem qualifizierten Handwerker genauestens kontrolliert und geprüft. Anschließend informiert der Hafner über die richtige Bedienung der Heizanlage und zeigt auf, wie möglichst umweltschonend und sicher gefeuert werden kann. "Die Begutachtung zum kundenfreundlichen Preis von 60 Euro, reicht von der Überprüfung der Anlage selbst über die Kontrolle der Heiztüren, Dichtungen, Verschlüsse, Feuerräume und Heizgaszüge bis zur Inspektion der Verbrennungsluftversorgung, des Brandschutzes, der Brennstoffarten und deren Lagerung", berichtet Theil. Der ideale Zeitraum für die Überprüfung der Wärmequellen ist unmittelbar nach der Heizperiode, damit eventuelle Schäden bis zur Wintersaison behoben werden können. Grundsätzlich sollten Anlagen alle drei bis fünf Jahre überprüft werden. Sämtliche Informationen über den Ofencheck sind auf www.ofencheck.lvh.it zu finden.

 

Diese Webseite verwendet eigene technische Cookies und Cookies Dritter, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.