Arbeitsmedizin – lvh-Mitglieder profitieren

Arbeitsmedizin und Arbeitssicherheit – zwei wichtige Themen im Südtiroler Handwerk, schließlich sind Gesundheit und Sicherheit von zentraler Bedeutung für die Unternehmer. Um aber den gesetzlichen Vorschriften gerecht werden zu können, spielen sowohl Zeit als auch Geld eine Rolle. Dank eines Abkommens zwischen dem lvh und der TeamPrevent GmbH kann in dieser Hinsicht nun Abhilfe geschaffen werden.

Jene lvh-Mitglieder, die laut dem Einheitstext für Arbeitssicherheit dazu verpflichtet sind, einen Arbeitsmediziner zu ernennen, dürfen sich auf zahlreiche Vorteile freuen: Eine günstige Jahrespauschale und Preisvorteile bei Einzeluntersuchungen sowie gute territoriale Erreichung der Untersuchungsstandorte. Mit diesen Maßnahmen kann die Arbeitssicherheit verstärkt auf die praktische Anwendbarkeit ausgerichtet werden und bürokratische sowie finanzielle Auflagen werden vermindert. Die Visiten werden sowohl im lvh-Sitz in Schlanders und Bruneck als auch im TeamPrevent-Sitz in Meran, Bozen und Brixen angeboten.

Für weitere Fragen zu diesem speziellen Mitgliederangebot und für ein unverbindliches Angebot für die arbeitsmedizinischen Leistungen steht die lvh-Rechtsabteilung, erreichbar unter 0471/323240 oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, zur Verfügung.

Bitte einloggen, um diesen Artikel kommentieren zu können.

Diese Webseite verwendet eigene technische Cookies und Cookies Dritter, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.