Auf ein Neues: Schulbesuche gehen in eine neue Runde

3.500 Mittelschüler in 67 deutsch- und ladinischsprachigen Schulen konnten im vergangenen Jahr in die Welt der praktischen Berufe eintauchen. Heuer sollen es sogar noch mehr sein. Die Junghandwerker im lvh und die Hoteliers- und Gastwirtejugend (HGJ) touren ab Oktober 2015 wieder durch Südtirols Mittelschulen,informieren über die vielfältigen Ausbildungs- und Berufsmöglichkeiten in beiden Wirtschaftszweigen und wollen beim Nachwuchs auch in diesem Schuljahr die Lust auf praktische Berufe wecken.

treffen hoellrigl_2015_800Die Vertreter des lvh und der HGJ bei Schulamtsleiter Peter HöllriglIm Rahmen der Berufsinformationskampagne der HGJ und der Junghandwerker lvh fand vor Kurzem ein Gespräch mit Schulamtsleiter Peter Höllrigl statt. Dabei tauschte man sich über die Erfahrungen im vergangenen Schuljahr aus und legte auch besonderes Augenmerk auf die heurigen Schulbesuche, die in Kürze starten werden, denn es stehen einige Neuerungen an. Neben den Mittelschulen werden 2015/16 auch die Berufsschulen angesteuert. Begleitet werden die Verbandsvertreter in diesem Jahr auch von innovativen Unternehmen, die den Schülern ihre Produkte und Dienstleistungen präsentieren und dabei einen direkten Einblick in die vielfältige Welt der praktischen Berufe gewähren.
„Das Interesse der Jugendlichen an der praktischen Berufswelt ist groß", freut sich Jasmin Fischnaller, Landesvorsitzende der Junghandwerker im lvh. „Wenn ich mir die Erfolge unseres Nachwuchses bei der Berufsweltmeisterschaft WorldSkills 2015 in Brasilien ansehe, weiß ich, dass wir auf dem richtigen Weg sind." Auch einige WM-Teilnehmer werden bei den Schulbesuchen dabei sein und von ihren Erfahrungen und Eindrücken berichten.

Diese Webseite verwendet eigene technische Cookies und Cookies Dritter, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.