"Unser täglich Brot...in Pawigl"

"Unser täglich Brot...in Pawigl"

 Ein ehrgeiziges Projekt findet am 28. und 29. September in Pawigl in der Gemeinde Lana statt. Projektträger sind die "Gesunde Gemeinde" Stiftung Vital und die Marktgemeinde Lana. Ziel und Zweck dieses Projektes ist es, gesunde, einheimische und unverfälschte Lebensmittel der Bevölkerung näher zu bringen und auch die Fraktion Pawigl bekannter zu machen.

Das Projekt soll eine gewinnbringende Verbindung zwischen sanftem Tourismus und Landwirtschaft ermöglichen, ist sich Sozialreferent Olav Lutz gewiss, welcher die Idee zu diesem Projekt hatte.

Am Samstag, 28.09.13, wird den Teilnehmern ein besonderes Highlight geboten. Um 17:00 Uhr wird die Mühle beim Pawigler Wirt wieder in Funktion genommen, und anschließend wird Bäckermeister Andreas Winkler den Teilnehmern in der alten Pawigler Schule zeigen, wie Spezialbrote handwerklich hergestellt werden und welche Zutaten zu einem guten Gelingen beitragen. Die Teilnehmer dürfen selbst den Teig für den am Sonntag geplanten Backtag vorbereiten. Andreas Winkler bäckt sein Brot ohne Backmischungen und verwendet nur ausgewählte Zutaten.

Am Abend wird der Pawiglerwirt den Kursteilnehmern ein Menü auf Brotbasis kredenzen. Für das Programm am Samstag ist eine Anmeldung beim Tourismusverein erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist; Brotbackkurs und Menü kosten 50 ¿ exkl. Getränke.

Am Sonntag, 29.09.13, findet um 8:30 Uhr der Gottesdienst in der Pawigler Kirche statt. Anschließend gibt es eine kleine Führung. Um 10:00 Uhr wird die alte Mühle wieder Getreide mahlen, und alle Interessierten sind herzlich willkommen. Jedes Kind bekommt als Geschenk ein Säckchen frisch gemahlenes Mehl.

Es besteht die Möglichkeit, durch einen kleinen Parcours gleich oberhalb des Pawigler Wirtes zuzusehen, wie das Brot gebacken wird: ab 10:00 Uhr bei Menghin Martha und ab 14:00 UIhr bei Fam. Klotz am Stuberhof.

Entlang des Parcours gibt es Nützliches über Pawigl zu erfahren, über das Kornmahlen und das Brot.

Jede Familie, welche mit dem Pawigler Bahnl oder der Seilbahn Vigiljoch anreist, bekommt ein Brot gratis (als Nachweis gilt die Fahrkarte).

 

Diese Webseite verwendet eigene technische Cookies und Cookies Dritter, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.