Südtirols erste Dachdeckergesellin

Renate Gamper Monika Rottensteiner Alois Mumelter groß

Monika Rottensteiner hat es geschafft: Vor kurzem hat sie die Berufsschule Hallein erfolgreich abgeschlossen. Die lvh-Berufsgemeinschaft der Dachdecker freut sich über den Zuwachs.

Jetzt ist es soweit: Südtirol hat eine Dachdeckergesellin. Monika Rottensteiner von der Firma A. Rottensteiner & Sohn KG aus Bozen hat erst vor kurzem die Gesellen-Prüfung, mündlich sowie schriftlich, erfolgreich bestanden. Sie ist somit die erste Südtiroler Abgängerin der Berufsschule Hallein, in der Nähe von Salzburg. In Südtirol wird zurzeit keine entsprechende Fachklasse in deutscher Sprache angeboten.


Die Berufsgemeinschaft der Dachdecker im lvh Wirtschaftsverband Handwerk und Dienstleister freut sich über den neuen Zuwachs sehr. Um ihrer Freude Ausdruck zu verleihen, überraschte Renate Gamper, Obfrau der lvh-Dachdecker, und Vizeobmann Alois Mumelter die frischgebackene Dachdeckergesellinmit einem Geschenk auf der Baustelle.

Monika Rottensteiner hat bereits im Rahmen der Jahresversammlung der lvh-Dachdecker über ihre Dachdecker-Lehre in Hallein berichtet und sie weiterempfohlen.

 

Bitte einloggen, um diesen Artikel kommentieren zu können.

Diese Webseite verwendet eigene technische Cookies und Cookies Dritter, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.