Ewita großer Erfolg

Auch der letzte Ausstellungstag der Eisacktaler Wirtschaftstage war bestens besucht. Das Fazit der Aussteller: „Die Veranstaltung hat nicht nur die Besucher begeistert, sondern die einzelnen Wirtschaftssektoren noch stärker zusammengeschweißt.“

Schlendern durch die Gewerbezone - Foto: lvh.apaDie Wirtschaftsschau im Bezirk Klausen sorgte besonders am letzten Tag für einen großen Besucheransturm. Gäste aus ganz Südtirol schlenderten durch die Gewerbezone Spitalwiese, kehrten in die geöffneten Betriebe ein und flanierten durch die Stände in den zwei Ausstellerzelten. Viele Betriebe nutzten dabei die Gelegenheit, offene Lehrstellen zu bewerben und ihr Tätigkeitsfeld zu präsentieren.

„Wir haben uns sehr über das breite, positive Feedback von Seiten der Besucher gefreut. Die Aussteller sind alle sehr zufrieden. Viele Unternehmer haben ihre Kunden zur Messe eingeladen, konnten gleichzeitig aber vielzählige neue Kundenkontakte knüpfen. Besonders wertvoll sind auch der Austausch und die Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Wirtschaftssektoren. Ich bin überzeugt, dass solche Initiativen auch der Förderung der Kooperation vor Ort dienen“, betont OK-Chef Christian Hofer.

Lob erhielt das OK-Team und der lvh, welche die Wirtschaftsschau organisierte, auch für das bunte Rahmenprogramm mit Musik, Kinderanimation, Streichelzoo sowie Vorführungen von traditionellen Handwerksberufen. „Unser Ziel war es, den Besuchern jeder Altersgruppe etwas Spannendes zu bieten. Ich bedanke mich bei all unseren Sponsoren und Unterstützern, vor allem aber bei den 52 Ausstellern, welche dazu beigetragen haben, dass die ewita zu diesem großen Erfolg geführt hat“, unterstreicht Hofer.

 

Bitte einloggen, um diesen Artikel kommentieren zu können.

Diese Webseite verwendet eigene technische Cookies und Cookies Dritter, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.