Berufsinformationen für die Salurner Mittelschüler

Handwerk und Hotel- und Gastgewerbe bieten sehr viele spannende Berufsmöglichkeiten. Im Rahmen der Berufsinformationskampagne informieren die Junghandwerker vom Wirtschaftsverband für Handwerk und Dienstleister (lvh) und die Hoteliers- und Gastwirtejugend (HGJ) in den Südtiroler Mittelschulen über die praktischen Berufe im Hotel- und Gastgewerbe sowie im Handwerk. Kürzlich waren sie in Salurn zu Gast.

Vortrag in der Mittelschule SalurnÜber die immense Berufsvielfalt im Handwerk, die unterschiedlichen Ausbildungswege und anschließenden Karrieremöglichkeiten informierte lvh-Mitarbeiterin Hannelore Schwabl in einem interaktiven Vortrag.
Für Staunen sorgte insbesondere die Teilnahme von Südtiroler Junghandwerkern bei der Berufsweltmeisterschaft in Abu Dhabi. Dort gaben 22 einheimische Gesellen ihr Können zum Besten und eroberten fünf Medaillen und den sechsten Platz in der Länderwertung. Die Schüler konnten sich in einem emotionsgeladenen Kurzfilm selbst ein Bild davon machen, welche Anforderungen an die jungen Handwerker bei einem Wettbewerb dieser Größenordnung gestellt werden.

HGJ-Koordinatorin Hannah Tauber gab den Schülerinnen und Schülern einen Einblick in die vielfältigen Weiterbildungs- und Berufsmöglichkeiten im Hotel- und Gastgewerbe und erklärte den interessierten Schulklassen anhand einer Präsentation die Berufe des Kochs, der Servierfachkraft, des Hotelsekretärs und des Hotelmanagers sowie die entsprechenden Anforderungen und die verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten. „Die richtige Berufswahl ist keine leichte Entscheidung. Durch die Berufsinformationskampagne möchten wir den Jugendlichen die Möglichkeiten aufzeigen, die der Südtiroler Tourismus bietet und ihnen so in ihrer Berufsentscheidung behilflich sein“, so HGJ-Obmann Hannes Gamper.

Bitte einloggen, um diesen Artikel kommentieren zu können.

Diese Webseite verwendet eigene technische Cookies und Cookies Dritter, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.