„Egal was andere euch erzählen, trefft eure Entscheidung!“

Im Rahmen des LVH YOUTH TALK beim International Mountain Summit (IMS) machte der Jungunternehmer und EU-Jugendbotschafter Ali Mahlodji Südtiroler Schülern Mut, ihren Berufstraum wahr zu machen.

Aufmerksam und neugierig lauschten die Schüler dem Vortrag von Ali MahlodjiÜber 520 Schüler füllten das Forum Brixen heute Morgen. Sie waren alle gekommen, um die Lebensgeschichte von Ali Mahlodji zu hören und gleichzeitig Tipps für die Berufswahl zu erhalten. Inspirierend und motivierend appellierte der Jungunternehmer, der im Kleinkindalter als Flüchtling nach Österreich kam, an sich selbst zu glauben: „Euer Ziel muss es sein, euer Leben zu leben und nicht etwas sein zu müssen, das euch andere einreden. Ihr seid die Zukunft unserer Menschheit, wir glauben an euch. Ihr müsst den Mut haben, an euch selbst zu glauben und beruflich den Weg zu gehen, der euch am meisten Freude bereitet“, betonte Mahlodji.
In einem mitreisendem Vortrag erzählte er über seinen persönlichen Werdegang. Über 40 verschiedene Jobs erprobte der 37-Jährige, bis er endlich seinen ersten Traum verwirklichte: die Gründung eines digitalen Lebensgeschichten-Portals, in dem Menschen über ihren Beruf sprechen. Mit Watchado will er jungen Menschen einen Informationskanal anbieten, über welchen sie Details über die vielzähligen Berufe erfahren und sich ein konkretes Bild darüber machen können. 6.500 Geschichten sind mittlerweile online. „Egal was euch die Erwachsenen erzählen, trefft eure eigene Wahl. Egal welchen Bildungsweg ihr einschlagt, von jedem werdet ihr lernen“, betonte der Jungunternehmer.
Auf die Frage, welche Perspektiven das Handwerk biete, hatte er eine klare Antwort: „All die Dinge der Welt, in der wir leben, wurden einst von Menschen ausgedacht und kreiert. Es werden auch in Zukunft die Handwerker sein, die die Ideen und Projekte, die derzeit noch wirklichkeitsfern erscheinen, verwirklichen. Gerade die rasante digitale Entwicklung, wird viele neue Berufe im Handwerk entstehen lassen.“
lvh-Vizepräsident Martin Haller freute sich über den Erfolg der Veranstaltung: „Ali Mahlodji hat heute sicher vielen Schülern aus der Seele gesprochen. Es ist ihm gelungen, den Jugendlichen Mut zu machen, ihre wahren Träume zu verwirklichen und sich nicht von anderen Meinungen entmutigen zu lassen. Nur motivierte Menschen können Bestleistungen erbringen – auch im Handwerk.“

Ali Mahlodji

Er kam als Flüchtling nach Europa, begann seine Karriere als Schulabbrecher und hatte in seinem Leben über 40 verschiedene Jobs, vom Bauarbeiter bis zum Top-Manager. Aus einer Kindheitsidee heraus gründete er die Internetberufsorientierungsplattform „WATCHADO“, den Marktführer für Video-Employerbranding und Storytelling im deutschsprachigen Raum. Die Europäische Union hat ihn zum EU-Jugendbotschafter auf Lebenszeit ernannt.

Bitte einloggen, um diesen Artikel kommentieren zu können.

Diese Webseite verwendet eigene technische Cookies und Cookies Dritter, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.