Bodenleger setzen weiter auf Kompetenz und Qualität

Mit dem richtigen Bodenbelag fühlt man sich im eigenen Zuhause erst richtig wohl. Ansprechpartner dafür sind die Südtiroler Bodenleger. Ausgezeichnet mit dem Qualitätssiegel „Bodenleger Südtirol“ garantieren sie, hohen Standards zu entsprechen. Vor Kurzem trafen sich die Mitglieder des Qualitätssiegels, um sich auszutauschen, neue Ideen zu sammeln und gemeinsame Ziele zu setzen.

Mitglieder des Qualitätssiegels „Bodenleger Südtirol“ beim Treffen in BozenMitglieder des Qualitätssiegels „Bodenleger Südtirol“ haben sich vor Kurzem in Bozen getroffen. Werner Perkmann, Obmann der Bodenleger im lvh, führte durch die Veranstaltung. Die Teilnehmer blickten auf zahlreiche Initiativen zurück, die in den vergangenen Jahren dazu beigetragen haben, das Qualitätssiegel bei den Kunden zu etablieren. Für das kommende Jahr wurde die Teilnahme an der Wohnbauinformationsmesse angekündigt. Eine wichtige Aufgabe der Bodenleger bestehe darin, Kunden Tipps zu den verschiedenen Bodenbelägen zu geben, betonte Perkmann.

Das Qualitätssiegel „Bodenleger Südtirol“ steht seit zwei Jahren für tadellose handwerkliche Arbeit, Kompetenz und Verlässlichkeit. Betriebe müssen strenge Kriterien erfüllen, um das Siegel zu erhalten.

Bitte einloggen, um diesen Artikel kommentieren zu können.

Diese Webseite verwendet eigene technische Cookies und Cookies Dritter, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.