Ein Mann der Tat!

Bei der Jahresversammlung der Tiefbauer im lvh wurde Anton Maier als langjähriger Obmann
der Berufsgemeinschaft verabschiedet.


Im Berufsbeirat war der Tiefbauer aus St. Leonhard in Passeier seit 1982 vertreten. Im Jahr 2003Berufsbeirat Tiefbauer
übernahm er das Ruder als Obmann der Tiefbauer. „Die ehrenamtliche Arbeit und der Einsatz für
unsere Berufssparte hat mir immer sehr viel Freude bereitet. Nun ist es aber an der Zeit, das
Zepter an eine junge Mannschaft weiterzugeben“, sagte Maier im Rahmen der diesjährigen
Jahresversammlung. Lob und Dank für sein Engagement gab es von lvh-Präsident Gert Lanz: „Du
hast uns gezeigt, wie man mit Herz und Verstand die Interessen einer Berufsgemeinschaft lenken
kann.“ Lobesworte erhielt der scheidende Obmann auch von Landesrat Philipp Achammer, der
sich gleichzeitig für die Wichtigkeit und den Fortbestand des Tiefbauerberufes aussprach. Die
Bürgermeisterin von Mölten Angelika Wiedmer ging auf die Entbürokratisierungsthematik ein.
Anschließend wurde Anton Maier mit tosendem Applaus offiziell verabschiedet.


Zukünftig wird die Gruppe der Tiefbauer im lvh von einem neuen Ausschuss gelenkt. Im Rahmen
der Jahresversammlung wurde der 29jährige Michael Hofer (Hofer Tiefbau GmbH) aus Prad am
Stilfserjoch zum neuen Obmann gewählt. Erneuert wurde zum Teil auch der Berufsausschuss, in
dem folgende Tiefbauer vertreten sind: Erwin Windegger (Rewi Bau KG), Roland Ploner (Ploner
GmbH), Claudia Maier (Maier Anton GmbH), Armin Klapfer (Klapfer Bau GmbH), Alexander
Kaufmann (Kaufmann Albert AG) und Markus Obexer (OM).

298Dorotea und Anton Maier

Bitte einloggen, um diesen Artikel kommentieren zu können.

Diese Webseite verwendet eigene technische Cookies und Cookies Dritter, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.