23. lvh-Wintersportfest: Alle Gewinner und Gewinnerinnen

Feldthurns war in diesem Jahr der Schauplatz des traditionellen lvh-Wintersportfestes, das bereits zum 23. Mal ausgetragen wurde. Im Mittelpunkt standen die Ski- und Rodelwettbewerbe sowie das zweite Skitourenrennen der Verbandsgeschichte. Handwerkerinnen, Handwerker und ihre Familienangehörigen lieferten sich spannende Rennen und feierten im Anschluss in geselliger Runde ihre Erfolge.

Die Teilnehmer maßen ihr Können in verschiedenen Kategorien. Tagesbestzeit beim Skirennen der Herren erzielte der junge Feldthurner Patrick Dorfmann (Kunst- und Bauschmiede Dorfmann Ernst). Bei den Damen war die 13-jährige Laura Sellemond der Weico GmbH aus Feldthurns die schnellste Teilnehmerin. Im Rodelwettbewerb der Herren fuhr Albin Kerschbaumer (Oscars des Pramsohler Oskar, Villnöss) Bestzeit, bei den Damen Anna Mitterutzner (Tischlerei Mitterutzner, Klausen). Schnellster Skitourengeher war Herbert Steiner (Hofer Fliesen und Böden GmbH, Barbian).
Bei den Mannschaftswertungen setzten sich die Heimfavoriten durch. Beste Teilnehmer nach Gemeinde waren die Rodler und Skifahrer aus Feldthurns. Als bester Bezirk wurden die Teilnehmer des lvh-Bezirks Brixen prämiert. Den ersten Preis als bester Betrieb erhielten die Teilnehmer des Unternehmens WEICO GmbH aus Feldthurns.
Einen Preis gab es auch für den ältesten und jüngsten Teilnehmer, Thomas Schöpfer, 79 Jahre aus Rasen/Antholz, und Evi Goller, 7 Jahre, Feldthurns.


Handwerkliche Meisterleistungen auf Kufen und Brettln -  die Fotos


Die Preisverleihung fand direkt am Austragungsort, dem Skilift Maders in Feldthurns statt. lvh-Ortsobmann Christof Weissteiner überreichte zusammen mit den lvh-Verbandsspitzen die Preise. lvh-Präsident Gert Lanz dankte der Ortsgruppe für die erfolgreiche Ausrichtung der Veranstaltung. „Das lvh-Wintersportfest verbindet Handwerker aus allen Landesteilen und ist eine willkommene Gelegenheit, um Handwerkskollegen und ihre Familien zu treffen und fernab vom Arbeitsalltag den Austausch zu pflegen", betonte Präsident Lanz. Angekündigt wurde außerdem der nächste Austragungsort der Wintersportveranstaltung: diese findet 2016 in Niederdorf/Prags statt.

 

Die Ergebnisse im Überblick:

>>Ergebnisse Ski Alpin

>>Ergebnisse Rodeln

>>Ergebnisse Skitourengehen

>>Ergebnisse nach Betrieb

>>Ergebnisse nach Ort

>>Ergebnisse nach Bezirk

Bitte einloggen, um diesen Artikel kommentieren zu können.

Diese Webseite verwendet eigene technische Cookies und Cookies Dritter, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.