Tischler bei der „Triennale del legno" in Trient

Im Oktober fand in Trient eine bekannte Messe im Holzsektor statt. Erstmals trat auch die Berufsgemeinschaft der Südtiroler Tischler als Aussteller auf.

Triennale 800Holz in Szene setzen und in Verbindung mit Design bringen – so lautete das Ziel der zahlreichen Trentiner Handwerksbetriebe, die Möbel, Einrichtungen, Treppen, Spiele aber auch künstlerische Kreationen zur Schau stellten. Mit einem Stand vertreten waren erstmals auch die Südtiroler Tischler, die zum einen die hiesige duale Ausbildung vorstellten als auch die Berufswettbewerbe wie die Landes- oder Berufsweltmeisterschaften präsentierten. „Für uns war die Teilnahme eine sehr interessante Erfahrung zum einen, weil wir die Arbeiten und Dienstleistungen der Kollegen in der Nachbarprovinz kennen lernen durften und zum anderen, weil wir einen Teil unseres Know-hows - speziell was die Ausbildung betrifft – weitergeben konnten", erklärt Michael Gruber, Obmann der Tischler im lvh.
Neben der Information und Präsentation der Tätigkeiten des Südtiroler Tischlerhandwerks, stellte die Berufsgemeinschaft auch das Projekt HolzWerk 2013 vor. Im Rahmen dieses Wettbewerbs, der vom Wirtschaftsverband für Handwerk und Dienstleister und dem TIS ins Leben gerufen wurde, konnten die Südtiroler Tischler ihre besten Holzkreationen einreichen. Hauptaugenmerk wurde beim Wettbewerb auf die handwerkliche Qualität und das Design, aber auch den richtigen Einsatz des wertvollen Rohstoffs und seiner Derivate sowie den Innovationsgrad gelegt. Drei Werkstücke wurden bei der Triennale del Legno ausgestellt. „Das Projekt hat großes Interesse unter den rund 8.000 Besuchern hervorgerufen und wir haben rund 400 Kataloge des HolzWerks verteilt", so Gruber.
Ob die Berufsgemeinschaft in drei Jahren, wenn die Triennale wieder organisiert wird, auch mitmacht, wird noch entschieden.

Bitte einloggen, um diesen Artikel kommentieren zu können.

Diese Webseite verwendet eigene technische Cookies und Cookies Dritter, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.