Berufsinformationskampagne wird von Lodi übernommen

Mit den Schülern direkt in Kontakt zu treten und ihnen die Handwerksberufe persönlich vorzustellen ist der effizienteste Weg, junge Menschen für das Handwerk zu begeistern. Die lombardische Provinz Lodi hat das Südtiroler Modell der Schulbesuche übernommen und über 800 Mittelschüler erreicht.

lodi indovinare la vita  DSC1811Bereits vor einigen Jahren wurde der Kontakt mit politischen und wirtschaftlichen Vertretern der Provinz Lodi geknüpft. Damals hat eine Delegation die Landesmeisterschaft der Berufe in Bozen besucht und sich über die Berufsinformationskampagne des Wirtschaftsverbandes für Handwerk und Dienstleister informiert. „Letztes Jahr wurden in Lodi erstmals die Schulbesuche nach unserem Modell durchgeführt, mit großem Erfolg und sehr gutem Feedback von Seiten der Schüler und Eltern", berichtet lvh-Direktor Thomas Pardeller. Heuer organisierte die Provinz die Schulbesuche unter dem Motto „Indovinare la vita" und erreichte damit über 800 Mittelschüler. Anhand von Geschicklichkeitsspielen erfüllten die Schüler Aufgaben zu den einzelnen Berufen, die anschließend mit Punkten bewertet wurden. „Auf diese Weise wurden den Mittelschülern die Berufe im Handwerk und deren Tätigkeitsfelder spielerisch näher gebracht", so Pardeller. Vor wenigen Tagen nahmen die 800 Schüler an der Abschlussveranstaltung der Initiative teil, bei der auch die Sieger der Spiele prämiert wurden.
Der lvh-Wirtschaftsverband für Handwerk und Dienstleister ist seit nunmehr 12 Jahren in Südtirols Schulen unterwegs und informiert die zweiten und dritten Klassen gemeinsam mit der HGJ über die vielseitigen praktischen Berufe. „Nahezu jährlich ändern wir unser Konzept um den jungen Menschen auch mit neuen Mitteln und Instrumenten das Handwerk von heute zu präsentieren. Der Erfolg dieser Initiative bestätigt sich jedes Jahr wieder und umso mehr freuen wir uns, dass dieses Konzept auch in anderen italienischen Provinzen gut ankommt und wir unser Know-how weitergeben konnten", so Pardeller.

Im Bild: Alle Schüler des Projekts „Indovinare la vita" zeigten sich begeistert

Bitte einloggen, um diesen Artikel kommentieren zu können.

Diese Webseite verwendet eigene technische Cookies und Cookies Dritter, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.