Digitale Vorstellung von Traumberufen

Das Homeschooling der Mittelschulklassen von St. Felix und Laurein wurde vom lvh und der HGJ genutzt, um den Schülern einige praktische Berufe vorzustellen.

Die Schüler freuen sich über Abwechslung beim Homeschooling. (Foto: shutterstock) Die Schüler freuen sich über Abwechslung beim Homeschooling. (Foto: shutterstock) Nach Abschluss der Mittelschule müssen die Schüler eine wichtige Entscheidung treffen. Welche Richtung wollen sie anschließend einschlagen? Bei dieser Entscheidung möchten die Junghandwerker im lvh und der HGJ helfen und Informationen zu den verschiedenen Berufswegen vermitteln. 

Mittels eines digitalen Vortrags mit mehreren Kurzfilmen bekamen die rund 20 Schüler der beiden Mittelschulen hilfreiche Informationen und Tipps zu zahlreichen Berufen im Handwerk. „Uns ist sehr wichtig, die Schülerinnen und Schüler auch in diesem besonderen Jahr zu unterstützen. Trotz der Krise sollten die Jugendlichen den Beruf finden, der ihren Fähigkeiten entspricht“, ist Alexander Dallio, Landesvorsitzender der Junghandwerker im lvh, überzeugt.

Anschließend erhielten die Schülerinnen und Schüler einen Einblick in die vielfältigen Berufe des Hotel- und Gastgewerbes. Die Bereiche Küche, Service, Rezeption und Hotelmanagement wurden dabei genauer unter die Lupe genommen. „Die Online-Berufskampagne bietet uns die Möglichkeit, mit den Schülern in Kontakt zu treten, ihnen die Ausbildungsmöglichkeiten und die verschiedenen Berufe vorzustellen“, erklärt HGJ-Obmann Hannes Gamper.

Bitte einloggen, um diesen Artikel kommentieren zu können.

Diese Webseite verwendet eigene technische Cookies und Cookies Dritter, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.