Achtung: verdächtige E-Mails

In den letzten Tagen gingen bei uns zahlreiche Hinweise von Mitgliedern ein, welche uns mitteilten, dass verdächtige E-Mails zirkulieren.

Diese E-Mails informieren über den angeblichen Erhalt eines Ordners mit Dokumenten, welcher über einen Link und nur durch die Eingabe der eigenen Daten abrufbar ist. Bei der Eingabe der Daten werden diese allerdings gespeichert und anstatt eines Ordners wird ein Virus heruntergeladen. Als Konsequenz wird die erhaltene Nachricht an alle Kontakte aus dem gespeicherten Adressbuch weitergeleitet und somit der Virus verbreitet.

Die Mails haben folgenden Inhalt:

virus mail

Wir empfehlen, die Datei nicht zu öffnen und keine Daten einzugeben.

Im Zweifelsfall können Sie uns auch die verdächtigen E-Mails zu Kontrollen zusenden.

Gerne hilft Ihnen die lvh Rechtsabteilung unter 0471/323277 weiter.

Bitte einloggen, um diesen Artikel kommentieren zu können.

Diese Webseite verwendet eigene technische Cookies und Cookies Dritter, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.