Oberpustertal: Toblach hat neuen lvh-Ortsobmann

Bei einer vor kurzem abgehaltenen Sitzung des lvh-Ortsausschusses von Toblach trat Paul Niederkofler von seinem Amt als Ortsobmann zurück. Seine Nachfolge tritt Horst Taschler an, der vorher als Vizeortsobmann fungierte.

Horst Taschler_Ortsobmann_Toblach

Die lvh-Ortsgruppe in Toblach hat einen neuen Ortsobmann. Horst Taschler (Betrieb „HOKU GmbH", Zimmerei und Holzbau) tritt die Nachfolge von Paul Niederkofler an. Der Mediendesigner Hannes Fuchs rückt in den Ausschuss nach und wird den neuen Obmann als Schriftführer unterstützen. Horst Taschler war bereits Vize-lvh Ortsobmann und ist auch der Vertreter des Handwerks im Tourismusverein von Toblach.
Bei einer jüngst stattgefundenen Ortsausschussitzung, bei der auch lvh-Verbandspräsident Gert Lanz anwesend war, teilte Niederkofler seinen Rücktritt mit. „Ich möchte die Führung der Ortsgruppe in jüngere Hände legen und engagierte Leute in die Verantwortung nachrücken lassen", begründete Niederkofler seinen Rücktritt, der seit 2008 den Posten als lvh-Ortsobmann innehatte. Im Herbst 2013 wurde er zum Bezirksobmann des Bezirkes Oberpustertal gewählt. Dieses Amt möchte er weiterhin ausführen. „Die Aufgabe als Bezirksobmann ist herausfordernd, sie gefällt mir und ich möchte diese ehrenamtliche Arbeit nach besten Kräften weiter ausüben", so Niederkofler.
Präsident Gert Lanz, selbst Toblacher Handwerker, dankte Niederkofler für seinen engagierten Einsatz als Orts-und Bezirksobmann. Die Mitglieder des Ortsauschusses sowie Gemeindereferentin Irene Watschinger, die einen Tischlereibetrieb führt, schlossen sich den Dankesworten an und ersuchten Niederkofler, ihnen auch weiterhin mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

 

Diese Webseite verwendet eigene technische Cookies und Cookies Dritter, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.