Ausschreibungen: Musterbeispiel Tiers

Mit großer Genugtuung und Freude haben die lokalen Handwerker kürzlich erfahren, dass das Zivilschutzzentrum in Tiers nach Losen und Gewerken ausgeschrieben werden soll. „Es ist sehr erfreulich, dass immer mehr Gemeinden verstehen, warum nur die Ausschreibung in Gewerke für die lokale Wirtschaft Sinn macht", sagt lvh-Präsident Gert Lanz (im Bild).

LAnz portrait rede 200

„Der Mehrwert von öffentlichen Ausschreibungen in Lose und Gewerke: Kleinbetriebe haben bessere Möglichkeiten an Aufträge zu gelangen, Wertschöpfung und Steueraufkommen bleiben im Land, Arbeitsplätze bleiben gesichert bzw. neue Jobs können geschaffen werden", fasst lvh-Präsident Gert Lanz kurz zusammen. Nun will auch die Gemeinde Tiers die Möglichkeit nutzen, von dieser Ausschreibungsweise zu profitieren. Das neue Zivilschutzzentrum soll nach Gewerken ausgeschrieben werden. Während für die Bauarbeiten und thermohydraulischen Anlagearbeiten eine Qualitätsausschreibung als offenes Verfahren vorgesehen ist, sollen Elektroanlagen, Maler- und Trockenbauarbeiten, Tischlerarbeiten, Bodenbelag- und Parkettarbeiten sowie Fertigbeschichtungen aus Kunstharz jeweils nach dem günstigsten Preis ausgeschrieben werden. Hierzu werden fünf bis zehn lokale Betriebe eingeladen. „Auch wenn der bürokratische Verwaltungsaufwand größer ist, sollen die lokalen und kleinen Handwerksbetriebe die Chance bekommen, sich an öffentlichen Arbeiten zu beteiligen", erklärt auch Karl Markus Villgrattner, Bürgermeister von Tiers. Die aufwendigere Arbeit in der Ausschreibungsphase hebe sich wieder auf, wenn man bedenkt, dass die Wertschöpfung und das Steueraufkommen im Land bleiben, so Lanz. Auch die Europäische Union hat durch die neue Vergaberichtlinie erkannt, wie lokale Wirtschaftskreisläufe durch die Vergabe in Lose und Gewerke gestärkt werden können. „Wäre schön, wenn auch die Südtiroler Gemeinden diesem Beispiel folgen würden", so Lanz.

 

Diese Webseite verwendet eigene technische Cookies und Cookies Dritter, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.