Eine Partnerschaft im Zeichen des Genusses

„Choco Marche", so heißt die erfolgreiche Veranstaltung der Confartigianato Imprese Ancona, die bereits auf eine 13-jährige Erfolgsgeschichte zurückblicken kann. Mit dabei waren auch drei Südtiroler Konditoreien, die ihre Produkte den rund 50.000 Besuchern der Messe vorstellten.

choco marche_80050.000 Besucher waren zur Schokoladenmesse gekommenDie handwerkliche Qualität und im Besonderen jene im Bereich der Schokoladenverbeitung wertzuschätzen und die Bevölkerung dafür zu sensibilisieren, das ist das Ziel der Veranstaltung „Choco Marche". Unter den 24 Ausstellern aus ganz Italien war auch Südtirol mit drei Betrieben vertreten. Die Konditorei Klemens aus Brixen, die Acherer Pâtisserie Acherer aus Bruneck und die Schokoladenmanufaktur Oberhöller aus dem Sarntal präsentierten den rund 50.000 begeisterten Messebesuchern ihre hochwertigen Produkte. Die letzte Ausgabe stand auch ganz unter dem Zeichen der überregionalen Partnerschaft zwischen Südtirol und der italienischen Region Marche. Im Restaurant „Il Passetto" in Ancona bereiteten Chef Willy Winkler und Konditor Klemens Tscholl ein Menü aus Südtiroler Spezialitäten, das unter anderen vom Präsident und dem Sekretär des Confartigianato Imprese Ancona, Valdimiro Belvedersi e Giorgio Cataldi, verköstigt wurde. Für den lvh Wirtschaftsverband Handwerk und Dienstleister waren die Berufsgruppenverantwortlichen Mirko Cutrì und Katharina Gutgsell in die Marken gereist.

Diese Webseite verwendet eigene technische Cookies und Cookies Dritter, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.