Kälte- und Klimatechniker erstmals bei WorldSkills

Die Mission „WorldSkills Abu Dhabi 2017" kann beginnen! Knapp 200 Jungtalente haben am italienischen Berufswettbewerb WorldSkills Italy teilgenommen, der das Tor zu den nächsten Berufsweltmeisterschaften in den Vereinigten Arabischen Emiraten im Oktober 2017 bedeuten kann. Erstmals mit dabei waren die Kälte- und Klimatechniker.

klimatechniker 800Berufsmeisterschaften sind eine ausgezeichnete Möglichkeit, um Talente im Betrieb zu fördern, die Stärken der dualen Bildung einer breiteren Öffentlichkeit näher zu bringen und neue Fachkräfte heranzubilden. „Ausgebildete Fachkräfte sind nicht nur zentrales Zukunftsthema, sondern auch ein wichtiger Schlüsselfaktor für den Wirtschaftsstandort", weiß die Obfrau der Kälte- und Klimatechniker im lvh Heidi Röhler. Ihre Berufssparte hat dieses Jahr erstmals Wettkampfluft geschnuppert und ist mit fünf jungen Klimatechniker an den Start gegangen. „Mit unserer Teilnahme möchten wir das Berufsbild des Kälte- und Klimatechnikers sichtbar machen und einen Einblick in spannende Tätigkeitsfelder geben", so die junge Unternehmerin. Für sie sind die Berufswettbewerbe gleich ein doppelter Gewinn: zum einen für die Jugendlichen, die die Veranstaltung als Sprungbrett für ihre Karriere nutzen können und zum anderen für die Ausbildungsbetriebe, die den Erfolg ihrer Lehrlinge auch als Erfolg für ihren Betrieb anerkennen sollen. Am diesjährigen Wettbewerb haben sich rund 200 junge Nachwuchskräfte aus den Bereichen Handwerk, Gastronomie, Handel, Landwirtschaft und Sozialbetreuung beteiligt. Besucht wurde die Veranstaltung von über 18.000 Gästen, darunter vorwiegend Schülern und Eltern, die vor der Berufswahl stehen. Sämtliche Informationen zum Wettbewerb und den Ergebnissen sind auf www.worldskills.it zu finden.

Diese Webseite verwendet eigene technische Cookies und Cookies Dritter, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.