Menü close
Wofür interessieren Sie sich?
DE
Home > Öffentliche News > In die Welt der praktischen Berufe eintauchen
News

In die Welt der praktischen Berufe eintauchen

14.11.2022 |

Ein Tag, ganz im Zeichen der Berufswahl, wurde kürzlich für die dritten Klassen der Mittelschulen St. Pankraz und Ulten organisiert.

St.Pankraz/Ulten - Den Schüler*innen bei ihrer Berufsentscheidung auf die Sprünge zu helfen, ist den Junghandwerkern im lvh und der Hoteliers- und Gastwirtejugend ein großes Anliegen. Ende Oktober besuchten Vertreterinnen der beiden Jugendorganisationen deshalb die Schüler*innen der Mittelschule St. Pankraz und der Mittelschule Ulten. Anhand einer interaktiven Präsentation erhielten die Teilnehmer*innen einen Einblick in die verschiedenen Ausbildungswege der Berufe im Handwerk und im Gastgewerbe. Im Anschluss an den Vortrag erhielten die interessierten Schüler*innen zudem die Möglichkeit, bei diversen Stationen ihren Traumberuf noch besser kennenzulernen. So kamen die Jugendlichen, die an Metall und Autos interessiert sind, dem Beruf des Karosseriespenglers/der Karosseriespenglerin im Betrieb Karosserie Zöschg näher. Die Aufgaben und Tätigkeiten eines Spenglers/einer Spenglerin testeten sie bei Tratter KG. Der Motorraum eines Autos wurde bei Auto Heinrich und Auto Thöni inspiziert.  

Jene Schüler*innen, die den Rohstoff Holz näher kennenlernen wollten, besichtigten die Betriebe Ligna Construct GmbH und die Tischlerei Gruber KG des Roman & Georg Gruber, wo sie spannendes über den Beruf des Tischlers/der Tischlerin erfuhren.  

Eine weitere Gruppe erhielt wertvolle Informationen über die verschiedenen Bauberufe. So durften die Jugendlichen selbst Hand anlegen und mit zwei Berufsschülern und Berufsschülerinnen der Firma Fliesenservice KG Fliesen verlegen. Ein Highlight erwartete die Mädchen und Burschen beim Tiefbaubetrieb KMS. Dort hoben die Experten gemeinsam mit den Jugendlichen mit dem Bagger ein Loch aus.  

Wie eine Baustelle geplant wird und welche Arbeitsprozesse für die Planung notwendig sind, wurde ihnen von einem Geometer und einer Mitarbeiterin des Bauunternehmens Holzner Josef & Söhne sowie der Chefin der Baufirma Marsoner Alfred OHG gezeigt. Nicht fehlen durfte auch der Beruf des Friseurs/der Friseurin, für welche die Berufsschullehrerin Marion Staffler einen Informationsstand aufgebaut hatte.

Katharina Staffler, die Juniorchefin des Hotels Alpenhof Ulten organisierte verschiedene Stationen, an welchen die Jugendlichen die Möglichkeit hatten, Cocktails zu mixen, Tische einzudecken oder Cakepops zu backen. „Die Berufe im Hotel- und Gastgewerbe haben Zukunft. Der HGJ ist es daher ein großes Anliegen, die Vielfalt der praktischen Berufe in den Südtiroler Mittelschulen vorzustellen“, sagt Daniel Schölzhorn, HGJ-Obmann. 

Das Projekt “Tag des Handwerks” wurde vom lvh-Ortsausschuss von St. Pankraz mit seinem Obmann Georg Gruber umgesetzt. “Das Handwerk hat goldenen Boden, vor allem in Hinblick auf die Ausbildung von jungen Menschen. Es gibt vielzählige Berufs- und Karrierechancen im Handwerk, das wollten wir den Jugendlichen mit diesem Projekt aufzeigen", so Gruber. Ein großes Dankeschön gilt auch Karin Lösch, die aktiv an der Organisation beteiligt war, sowie der Baufirma Holzner Josef & Söhne, welche die Betriebsräume für den Vortrag und für die diversen Stationen zur Verfügung gestellt hatte.

Fotos: © Mitteschule Pankraz und Ulten

Noch Fragen?
1
/
1
In die Welt der praktischen Berufe eintauchen