Berufe im Tourismus und Handwerk: Jobs, die Spaß machen!

 

Welche Möglichkeiten und Chancen die Schülerinnen und Schüler der Mittelschulen Laas und Prad nach dem Abschluss haben, konnten sie letztens bei der Berufsinformationskampagne der lvh-Junghandwerker und der Hoteliers- und Gastwirtejugend (HGJ) erfahren.

spaß groß

Anhand von Erfahrungsberichten, Filmen und Erzählungen erhielten die Jugendlichen der Mittelschulen Laas und Prad einen Einblick in die Berufe und in die Ausbildung des Handwerks. lvh-Mitarbeiterin Elisabeth Mahlknecht informierte in einem interaktiven Vortrag über die vielen verschiedenen Handwerksberufe und deren Ausbildungsmöglichkeiten. In Laas war auch lvh-Ortsvertreter Josef Moser mit dabei. Er erzählte von seinem Beruf als Tischler, präsentierte einige seine Werkstücke und schilderte spannende Arbeitsaufträge. „Handwerksberufe sind krisensicher, wir haben viele Aufstiegsmöglichkeiten und die Ausbildung ist sehr vielfältig“, sagte Moser. „Handwerk heißt mit Händen, Geschick und Köpfchen zu arbeiten.“

Einen kurzen Einblick in die vielseitigen und kreativen Berufe im Hotel- und Gastgewerbe, die Karrierechancen und die verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten in Südtirol bekamen die Schülerinnen und Schüler von HGJ-Koordinatorin Hannah Tauber. „Die Berufe im Hotel- und Gastgewerbe sind sehr vielseitig, man ist ständig in Kontakt mit Gästen aus aller Welt und kann auch Berufserfahrungen im Ausland sammeln, dies ist besonders für junge Menschen sehr interessant“, ist Tauber überzeugt.

Bild: Die Berufsinformationskampagne in Prad.

 

Bitte einloggen, um diesen Artikel kommentieren zu können.

Diese Webseite verwendet eigene technische Cookies und Cookies Dritter, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.