Den Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft legen

Bei einem virtuellen Rundgang durch ein Kosmetikstudio konnte die Klasse BF/S-4a der Landesberufsschule Luis Zuegg Meran in den Arbeitsalltag einer Schönheitspflegerin eintauchen. „Die praktische Erfahrung an der Seite einer Fachkraft ist essentiell“, betont Karin Ploner, Obfrau der Schönheitspfleger im lvh.

Eine qualitative Ausbildung ist in diesem Beruf besonders wichtig. - Foto: Alan BianchiEine qualitative Ausbildung ist in diesem Beruf besonders wichtig. - Foto: Alan BianchiEine fundierte Ausbildung und die Arbeit am Kunden sind den Schönheitspflegern im lvh besonders wichtig. Aus diesem Grund haben sie erst kürzlich der Klasse BF/S-4a der Landesberufsschule Luis Zuegg Meran einen Einblick in ein Kosmetikstudio ermöglicht. Der virtuelle Rundgang kam bei den Schülern und Schülerinnen sehr gut an. Sie haben die Chance genutzt und zahlreiche Fragen zu Themen wie Covid-19-Hygienevorschriften, Gehalt und die verschiedenen Möglichkeiten nach der Ausbildung gestellt.

„Der virtuelle Einblick in den Arbeitsalltag war für die Schüler sicherlich sehr wertvoll. Es ist wichtig, dass die angehenden Schönheitspfleger nach der Schule ausreichend Praxiserfahrung an der Seite einer ausgebildeten Fachkraft sammeln können. Eine qualitative Ausbildung ist schließlich die wichtigste Basis“, betont Karin Ploner, Obfrau der Schönheitspfleger im lvh Wirtschaftsverband Handwerk und Dienstleister.

Auch lvh-Vizepräsident Hannes Mussak begrüßt die Initiative: „Mit diesem neuen Modell können wir die Schüler und Schülerinnen in den Berufsschulen sehr gut ansprechen und ihnen die verschiedenen Möglichkeiten genauer erläutern.“

Die Ausbildung liegt dem Berufsbeirat der Schönheitspfleger im lvh sehr am Herzen. Deshalb wird er sich auch weiterhin für dieses Thema starkmachen. 

Bitte einloggen, um diesen Artikel kommentieren zu können.

Diese Webseite verwendet eigene technische Cookies und Cookies Dritter, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.