Sicher unterwegs mit Winterreifen

Ab 15. November müssen die Autos winterfest sein. „Wir empfehlen allen Fahrzeugbesitzern, sich rechtzeitig um den Wechsel der Reifen zu kümmern. Passende Winterreifen sind für das sichere Fahren in den kalten Monaten und vor allem bei schlechtem Wetter sehr wichtig“, betont Ronnie Mittermair, Obmann der lvh-Kfz-Mechatroniker

Der Wechsel der Reifen ist jetzt wichtig. - Foto: Hannes NiederkoflerDer Wechsel der Reifen ist jetzt wichtig. - Foto: Hannes NiederkoflerEs sind nur noch wenige Tage bis zum 15. November: Ab dann gilt die Pflicht der Winterausrüstung für das Auto! „Nutzen Sie diese Tage, um die Reifentauglichkeit zu überprüfen und bei der Autowerkstätte Ihres Vertrauens einen Termin für einen Wintercheck zu vereinbaren“, rät Ronnie Mittermair, Obmann der Kfz-Mechatroniker im lvh. „Passende Winterreifen sind für das sichere Fahren in den kalten Monaten und vor allem bei schlechtem Wetter sehr wichtig.“

Im Allgemeinen können sich Fahrzeugbesitzer an die einfache Regel 4x4x4 orientieren: Die Reifen sollten nicht älter als 4 Jahre sein, ein Profil von mindestens 4 Millimetern aufweisen (im Winter besser mehr) und zudem sollten 4 gleiche Reifen montiert sein. „Wichtig ist ebenso der Reifendruck. Werden die Reifen bei noch etwas milderen Temperaturen im Oktober oder Anfang November gewechselt, sollte in den kalten Monaten der Reifendruck kontrolliert werden“, unterstreicht der Kfz-Mechatroniker.

Eile sei jetzt vor allem dann geboten, wenn neue Reifen angekauft werden müssen. „Es gibt immer mehr Fahrzeuge, bei denen nur bestimmte Reifen passen und hier kann es zu Engpässen kommen. Auf keinen Fall sollte man schnelle Einkäufe über Internetanbieter tätigen, da man nie genau weiß, wie lange die Reifen bereits gelagert waren“, erklärt Mittermair.

Ein umfassender Wintercheck des Fahrzeugs ist in jedem Fall sehr ratsam. In den Kfz-Werkstätten wird das Fahrzeug dabei auf die Wintertauglichkeit geprüft: Die Flüssigkeiten, die Beleuchtung, der Ladezustand der Batterie und die Bremsen werden dabei kontrolliert. Empfehlenswert ist auch die Desinfektion der Klimaanlage. Da diese im Sommer viel eingeschaltet ist, bilden sich Bakterien im Belüftungssystem, welche sich im Winter, wenn die Heizung eingeschaltet wird, schnell ausbreiten können.

Bitte einloggen, um diesen Artikel kommentieren zu können.

Diese Webseite verwendet eigene technische Cookies und Cookies Dritter, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.