Grenzkontrollen ab 1. September in Ungarn

HU führt ab 1. September an seinen Grenzen wieder Grenzkontrollen ein. Ab dem 1. September dürfen ausländische Staatsbürger nach HU nur in begründeten Ausnahmefällen (s. unten) bzw. aus triftigen Gründen einreisen.

Ausnahmen vom Einreiseverbot (ohne Test- und Quarantänepflicht):

  • Güterverkehr
  • Personen, die bei der Einreise glaubhaft machen können, dass sie innerhalb der letzten 6 Monate bereits COVID-19 hatten und geheilt sind
  • Mitarbeiter von Firmen, die mit einer HU Firma verbunden sind bzw. zu einer Firmengruppe gehören, bei Reisen zu Geschäftszwecken
    Hierzu muss glaubhaft nachgewiesen werden, dass die Reise zu Geschäftszwecken zwischen den verbundenen Unternehmen (Mutter-, Tochter- und Schwesterfirmen, Zweigniederlassungen, Betriebsstätten und Handelsrepräsentanzen bzw. gem. einschlägigem Gesetz auch Baustellen, die länger als 3 Monate bestehen) erfolgt. Als Nachweis empfehlen wir das Formular für Geschäftsreisen der WKO : https://www.wko.at/service/aussenwirtschaft/coronavirus-situation-in-ungarn.html
  • Berufspendler d.s. Staatsbürger der Nachbarstaaten und HU Staatsbürger, die in den Nachbarländern wohnen und in HU arbeitstätig sind bzw. in HU lebende Staatsbürger, die in den Nachbarländern arbeiten (letztere bei der Rückreise nach HU) mit 30 km-Begrenzung von der Staatsgrenze und für einen Aufenthalt von 24 Stunden im jeweils andere Land : https://www.wko.at/service/aussenwirtschaft/coronavirus-situation-in-ungarn.html

Transitverkehr

Transitreisende können auf dem humanitären Korridor durch das Land reisen - sofern kein Verdacht auf eine COVID-19-Infektion besteht.

Weitere Bedingungen für die Einreise:

  • Reisedokumente gemäß Schengener Abkommen
  • Nachweis über Reisezweck und Zielland
  • Nachweis über Aufnahme durch Zielland und gesicherte Weiterreise ins Nachbarland

Die Transitroute darf nicht verlassen werden und nur die ausgewiesenen Grenzübergänge, Tankstellen und Autobahnparkplätze dürfen benutzt werden.

Bitte einloggen, um diesen Artikel kommentieren zu können.

Diese Webseite verwendet eigene technische Cookies und Cookies Dritter, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.