Bauarbeiterkasse reagiert auf Covid-19-Auswirkungen

In einer Vereinbarung vom 15. Mai 2020 haben die Sozialpartner eine Reduzierung des Beitrages an die Bauarbeiterkasse beschlossen.

Der Beitrag für den Fond für die Berufsausbildung wurde von 0,20 Prozent und der Beitrag für den Fond für Ausbildung und Sicherheit im Ausmaß von 0,10 Prozent auf Null gestellt. Diese Beträge stehen dem Paritätischen Komitee im Bauwesen zu und werden zur Unterstützung seiner Tätigkeit bereitgestellt. „Die Unternehmen benötigen derzeit finanzielle, bürokratische und steuerliche Erleichterungen. Wir möchten mit dieser Entscheidung einen kleinen Beitrag zur Entlastung der Baufirmen leisten“, erklärt der Präsident der Bauarbeiterkasse Markus Bernard.
Die Reduzierung wird auf die Monate von Mai bis Dezember 2020 gewährt. Somit reduziert sich der Beitrag an die Bauarbeiterkasse für diesen Zeitraum um 0,30 Prozent. Die neuen Tabellen sind auf der Webseite der Bauarbeiterkasse www.bauarbeiterkasse.bz.it zu finden.

Bitte einloggen, um diesen Artikel kommentieren zu können.

Diese Webseite verwendet eigene technische Cookies und Cookies Dritter, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.