Hansjörg Kerschbaumer als Obmann bestätigt

Hansjörg Kerschbaumer als Obmann bestätigt

 Neuwahlen, Arbeitssicherheit und Weiterbildung sowie ein Rückblick auf die vergangenen fünf Jahre standen kürzlich im Mittelpunkt der Jahresversammlung der Gold- und Silberschmiede im LVH.

Sie verleihen jedem Schmuckstück Ausdruck von Persönlichkeit, Kreativität und handwerkliche Kunstfertigkeit: Südtirols Gold- und Silberschmiede.
Kürzlich hat die Berufsgemeinschaft im LVH ihre traditionelle Jahresversammlung abgehalten, zu der der Obmann Hansjörg Kerschbaumer eingeladen hatte. Nach einer kurzen Begrüßung berichtete Kerschbaumer über die Entwicklungen im Sektor der Gold- und Silberschmiede in den letzten fünf Jahren. Begrüßt wurden die anwesenden Mitglieder auch von Seiten des Berufsgruppenobmannes Robert Egger und des LVH-Vizepräsidenten Martin Haller. Gastreferenten der Veranstaltung war Lukas Pichler und Christine Frei der Handelskammer Bozen, die über die Neuheiten im Bereich des Nickelgehaltes referierten. Wolfgang Egger, Betreuer der Berufsgemeinschaft der Gold- und Silberschmiede im LVH sprach über die Arbeitssicherheitsvorschriften und stellte die Kurse im Bereich der Arbeitssicherheit vor.
Im Rahmen der Versammlung wurde Hansjörg Kerschbaumer erneut zum Obmann der Berufsgemeinschaft gewählt.

Diese Webseite verwendet eigene technische Cookies und Cookies Dritter, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.