Erfolgreicher Tag der Waldtechnik

Erfolgreicher Tag der Waldtechnik

 Der Erschbaumerhof in Unterinn auf dem Ritten hat am 14. April am Tag der Waldtechnik von Fachleuten und Schaulustigen geradezu gewimmelt. Atemberaubende Vorführungen im Bereich der Forstwirtschaft und der Klettertechnik mit Hubschrauber-Einsatz begeisterten die Zuschauer.

Waldtechnik Ritten bekommt einen neues Standbein: die Vertikaltechnik Ritten. Dazu wurden an einer Kletterstruktur verschiedene Arbeiten in der Höhe im Rahmen einer gelungenen Hausmesse vorgestellt. Ein Hubschrauber kam für die Montage von Fallschutznetzen zum Einsatz.

Hohe Gäste des Tages waren Landesrat Florian Musser und Landesrat Hans Berger, Rittens Bürgermeister Paul Lintner, LVH-Obmann von Ritten Lorenz Kröss sowie Vertreter der Etschwerke und der Terna.

Untertags wurden die Vorführungen von den Rittner Alphornbläsern und der Unterinner Tanzlmusig begleitet, am Abend spielte die Gruppe Tiroler Wind auf.

Die Firma "Waldtechnik Ritten" und die "Vertikaltechnik Ritten" hat sich im Laufe der Zeit als Spezialist für jede Art von Sonderfällungen in Südtirol entwickelt. Von der Baumpflege bis zu Stockfräsarbeiten, vom Holztransport bis hin zu Seilwindeneinsatz und neuerdings auch Kletterarbeiten sowie den Einsatz unter schwerem Atemschutz: der Familienbetrieb von Karl Lobis bietet Lösungen für jede Anforderung im Wald, im Park oder bei besonders schwierigen geografischen Verhältnissen oder speziellen technischen Anforderungen.

Das Motto der Firma ist es, Lösungen zu bieten, die Motivation, sich Herausforderungen zu stellen.

 

Diese Webseite verwendet eigene technische Cookies und Cookies Dritter, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.