Der Krise trotzen

Der Krise trotzen

 Kürzlich hielten die Binder, Drechsler und Wagner im Landesverband der Handwerker (LVH) ihre Jahresversammlung ab. Josef Klotz, Obmann der Berufsgemeinschaft, begrüßte seine Kollegen im Haus des Handwerks. Wer nicht mit der Zeit geht, muss mit der Zeit gehen, so das Motto der Jahresversammlung der Binder, Drechsler und Wagner im LVH.

. Obwohl es sich um relativ seltene und alte Handwerksberufe handelt, dürfe man sich nicht erlauben, auf alten Standpunkten zu verharren. "Wenn wir in Zeiten der Krise bestehen wollen, dann müssen wir zusammenhalten und uns nicht auseinanderleben", so Klotz.

Gerd Zozin, Steuerexperte beim LVH in Bozen, legte den Anwesenden die Neuerungen dar, die die Regierung Monti mit dem Jahr 2012 eingeführt hat bzw. einführen wird.

Besonders interessant für die Binder, Drechsler und Wagner war das Referat von Christoph Koch von RCM Solutions und Experte in Innovation und Marketing. Unter dem Titel "Wir leben nicht von dem, was wir produzieren, sondern von dem was wir verkaufen", versuchte Koch, den Bindern, Drechslern und Wagnern, neue Vertriebsmöglichkeiten und moderne Produktvermarktung nahezubringen.

Steuerliche Belastungen waren auch das Hauptthema der anschließenden Diskussion. Der Obmann bedankte sich bei den Anwesenden für ihr Kommen und forderte noch mal zum Zusammenhalt auf, bevor er den offiziellen Teil der Versammlung auflöste.

 

Diese Webseite verwendet eigene technische Cookies und Cookies Dritter, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.