Kubaturbonus verschafft Planungssicherheit

 

Die Landesregierung hat gestern den lokalen Kubaturbonus um weitere fünf Jahre verlängert. Das Südtiroler Handwerk reagiert mit Optimismus und Zufriedenheit darauf.

klimahus groß

Es ist eine gute Nachricht für Bauherren als auch eine gute Nachricht für Südtirols Bauunternehmen: Am Dienstag hat die Landesregierung den Kubaturbonus für weitere fünf Jahre verlängert. Damit erhalten die Unternehmen langfristige Planungssicherheit und können ihre Ressourcen und Kapazitäten unter weniger Druck einsetzen. „Diese Entscheidung verschafft den Unternehmen wieder etwas Luft. Wir begrüßen auch die Neuheit, dass die Erweiterung mit der Errichtung eines Klimahaus B Gebäudes verbunden ist. Damit wird ein wichtiger Beitrag zum energieeffizienten Bauen und Wohnen garantiert und gleichzeitig der Energieverbrauch im Sinne des Klimaschutzes gesenkt“, erklärt lvh-Präsident Martin Haller. 

Bis heute konnten aufgrund hochwertiger Qualität und Innovation am Bau zahlreiche moderne und energieeffiziente Gebäude realisiert werden – vor allem auch dank des Kubaturbonus und des Superbonus. Diese positive Entwicklung wirkt sich auf eine höhere Ausbildungs- und Beschäftigungsrate aus und hat positive Effekte für den Erhalt der regionalen Kreisläufe, der Wertschöpfungskette und für das betriebliche Innovationsbestreben. „Mit der Verlängerung des staatlichen Superbonus 110 Prozent und des landesweiten Kubaturbonus können diese wichtigen Investitionsanreize auch in den nächsten Jahren fortgesetzt werden, was der gesamten Wirtschaft zugutekommt“, unterstreicht Haller. 

Im Bild: Energieeffizientes Bauen

 

 

Diese Webseite verwendet eigene technische Cookies und Cookies Dritter, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.