Traumberufe im Handwerk und in der Gastronomie

Wie vielfältig die Berufsmöglichkeiten im Handwerk und im Hotel- und Gastgewerbe haben vor kurzem die Schülerinnen und Schüler der Mittelschule in St. Ulrich in Gröden erfahren. Die Hoteliers- und Gastwirtejugend (HGJ) und die Junghandwerker im lvh präsentierten im Rahmen der Berufsinformationskampagne praktische Berufe.

Berufsinformationskampagne in St. Ulrich in Gröden Berufsinformationskampagne in St. Ulrich in Gröden Über die Berufe im Handwerk informierte Elisabeth Mahlknecht von den Junghandwerkern im lvh Wirtschaftsverband Handwerk und Dienstleister. Sie berichtete über die vielen verschiedenen und abwechslungsreichen Handwerksberufe. Für Staunen sorgte insbesondere die Beschreibung der letzten Berufsweltmeisterschaft in Kazan 2019, wo Jugendliche aus Südtirol ihr Können zum Besten gaben. Die Schüler konnten sich in einem emotionsgeladenen Kurzfilm selbst ein Bild davon machen, welche Anforderungen an die jungen Handwerker bei einem Wettbewerb dieser Größenordnung gestellt werden.

Dass es auch im Hotel- und Gastgewerbe vielseitige Berufsmöglichkeiten gibt, konnten sich die Jugendlichen im Anschluss überzeugen. Neben beindruckenden Zahlen und Fakten aus der Tourismusbranche lernten die Schülerinnen und Schüler die Berufe in den Bereichen Service, Küche, Management und Rezeption kennen. „Unser Ziel ist es, den Jugendlichen, die im nächsten Schuljahr vor ihrer Berufsentscheidung stehen, die vielfältigen Ausbildungs- und Berufsmöglichkeiten im Hotel- und Gastgewerbe aufzuzeigen und sie so bei ihrer Berufsentscheidung zu unterstützen“, sagt HGJ-Obmann Hannes Gamper.

Bitte einloggen, um diesen Artikel kommentieren zu können.

Diese Webseite verwendet eigene technische Cookies und Cookies Dritter, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.