Zurück

"Mitreden und gewinnen" - Dialogreihe für mehr Direkte Demokratie

Wie soll unsere Demokratie in Südtirol in Zukunft aussehen?

Welche Rolle sollen die BürgerInnen in der Demokratie Südtirols einnehmen?

mitreden gewinnen Magdalena Amhof, Brigitte Foppa, Eva Klotz, Ulli Mair, Josef Noggler, Dieter Steger, Veronika Stirner, Christian Tschurtschenthaler, Alessandro Urzì, laden Sie ein, diesen Fragen gemeinsam mit ihnen nachzugehen.

Termine:

Brixen 21.10.2014 um 19.30 in der LBS Tschuggmall

Schlanders 22.10.2014 um 19.30 im Oberschulzentrum

Sterzing 23.10.2014 um 19.30 im Vigil Raber Saal

Neumarkt 4.11.2014 um 19.30 im Haus Unterland

Bruneck 13.11.2014 um 19.30 in der Mittelschule Meusburger

Meran 17.11.2014 um 19.30 in der FOS Marie Curie

Bozen 18.11.2014 um 20.00 im Palais Widmann

Nach einer kurzen Einführung ins Thema durch die Moderatoren können sich die Teilnehmer in kleinen Arbeitsgruppen zusammensetzen und über die einzelnen Aspekte der Bürgerbeteiligung reden und dabei auch ihre Vorstellungen und Anregungen einbringen. Die Mitglieder des Gesetzgebungsausschusses werden die Anliegen sammeln, um sie im Gesetzentwurf einarbeiten zu können.


Zeitraum
17. November 2014 - 18. November 2014

Diese Webseite verwendet eigene technische Cookies und Cookies Dritter, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.