Werbebonus 2018

Wie bereits für das Jahr 2017 gilt der Steuerbonus für Werbeausgaben auch für das heurige Jahr. Was das für Sie bedeutet und was es zu beachten gilt:

Den Werbebonus kann man sich für Werbeausgaben im Zeitraum vom 1. Jänner 2018 bis 31. Dezember 2018 sichern. Begünstigt sind Werbungen in Medien wie Zeitungen (auch in digitaler Form), Radio und Fernsehen, die ins Register der Kommunikationsbetriebe („operatori di comunicazione“) eingetragen sind und einen technischen Direktor haben.
Für Klein- und Mittelbetriebe macht der Bonus 90 Prozent aus, für alle anderen Betriebe und für Freiberufler 75 Prozent. Um den Steuerbonus fürs Jahr 2018 zu erhalten, müssen Inserenten einen telematischen Antrag an die Agentur der Einnahmen stellen.

Was ist zu beachten?

Begünstigt sind nur die Mehrausgaben im Vergleich zum Vorjahr. Der Zuwachs muss mindestens ein Prozent betragen. Ein Beispiel: Haben Sie für Werbung im jahr 2017 5.000 Euro ausgegeben und 2018 10.000 Euro, entspricht das einem Zuwachs von 5.000 Euro. Sie erhalten einen Steuerbonus von 90 Prozent, also 4.500 Euro.

Ab 2019 kann der Steuerbonus nur in Kompensation mit anderen Steuern verwendet, aber nicht ausbezahlt werden. Ein Rechnungsprüfer muss die Spesen bestätigen. lvh-Mitglieder erhalten hierfür Sonderkonditionen bei einem Konventionspartner. Für weitere Informationen stehen die Bezirksbüros gerne zur Verfügung.

 

Bitte einloggen, um diesen Artikel kommentieren zu können.

Diese Webseite verwendet eigene technische Cookies und Cookies Dritter, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.