#wenigerverschwenden

 

Ein Drittel der weltweit produzierten Lebensmittel landet im Abfalleimer, pro Kopf sind es in Südtirol jährlich 27,5 Kilogramm (Stand 2020).

Um auf dieses Problem aufmerksam zu machen, hat die Autonome Provinz Bozen eine Sensibilisierungskampagne gegen die Lebensmittelverschwendung ins Leben gerufen.

 

Alle Informationen zur Kampagne gegen die Lebensmittelverschwendung sind unter folgendem Link zugänglich: https://www.wenigerverschwenden.it/

 

Dank der Zusammenarbeit mit mehreren lokalen Vereinen werden in den nächsten Wochen verschiedene Aktionen durchgeführt:

  • Drei überdimensional große Mülleimer auf den Hauptplätzen in Bozen, Brixen, Lana, Schlanders, Bruneck und Neumarkt, die auf die Lebensmittelverschwendung aufmerksam machen sollen. Die Mülleimer werden vom 9. bis zum 20. September in Bozen (Kornplatz), Brixen (Domplatz) und Lana (Am Gries) und vom 20. bis zum 30. September in Schlanders (Sparkassenplatz), Neumarkt (Franz-Bonatti-Platz) und Bruneck (Stadtbibliothek) ausgestellt sein. Am 18. September wird es in Bozen auch einen Informationsstand zur Lebensmittelverschwendung geben. 
  • Auf den Mülleimern einiger Orte in Südtirol werden Kleber mit einem Hinweis auf den bereits eingeschlagenen Weg von – 12 % Lebensmittelverschwendung im Jahr 2020 aufgeklebt.

Quelle: Autonome Provinz Bozenverschrendne gr

 

Bitte einloggen, um diesen Artikel kommentieren zu können.

Diese Webseite verwendet eigene technische Cookies und Cookies Dritter, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.